Besonders Bissfest

10. November 2019 12:02; Akt: 10.11.2019 12:02 Print

Polizeihund Macho hat eine Geheimwaffe

Wehe, wenn Polizeihund Macho zubeisst. Der Gewinner der Polizeihundeprüfung beider Basel steht punkto Bissfestigkeit dem Bond-Bösweicht Beisser in nichts nach.

Der Baselbieter Polizeihund Macho hat ein besonderes Feature, das Verbrecher das Fürchten lehrt. Mit seinem Zahnschutz sieht er mindestens so bedrohlich aus wie Bond-Bösewicht Beisser. (Video: Telebasel)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Macho verfügt für den Ernstfall über eine Geheimwaffe, wie im Beitrag von Telebasel offfenbar wird. Aus gesundheitlichen Gründen trägt er nämlich einen Zahnschutz. Die Metallkappen auf seinen Beisszähnen wirken furchteinflössend. Als Gangster sollte man sich vor ihnen in Acht nehmen. Zumal er am Freitag seine Bissfestigkeit eindrücklich unter Beweis stellte.

Umfrage
Magst du Hunde?

Rommels Macho, so heisst der neunjährige Holländische Schäferhund mit vollem Namen hat am Freitag zum zweiten Mal die Polizeihundeprüfung beider Basel gewonnen. Es ist zugleich das letzte Mal, dass er den Titel holen konnte. Nächstes Jahr wird der Routinier pensioniert.

Zur Derniere zeigte der Rüde seinen Kollegen aber noch einmal, wo der Hammer hängt. Bestnoten in praktisch allen Disziplinen Unterordnung, Wegrand, Gebäude, Patrouillendienst und Schutzdienst führten am Ende zum Glanzergebnis von 291 der 300 möglichen Punkten.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Polizist am 10.11.2019 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Artgerecht

    Ich habe beruflich täglich mit Polizeihunden zu tun und ich kann versichern, dass diese ihre Arbeit lieben. Das ganze ist für die Hunde ein Spiel und wird mit ihnen auch so trainiert. Die Hunde sind überglücklich, haben viel Auslauf und können jeden Tag spielen. Was bitte ist daran nicht artgerecht? Zudem sind die meisten dieser Hunde überaus verschmust und familientauglich, wenn sie nicht gerade im Einsatz sind.

    einklappen einklappen
  • Beaetel am 10.11.2019 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich mag Hunde

    Ihre Besitzer aber manchmal weniger ...

    einklappen einklappen
  • Roger Campos am 10.11.2019 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ganjaflash am 10.11.2019 22:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Nüssli am 10.11.2019 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Polizeihund Macho hat eine Geheimwaffe

    Tierquälerei.

    • marko 34 am 10.11.2019 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nüssli

      Glückwunsch

    • Danieö am 10.11.2019 22:58 Report Diesen Beitrag melden

      Nein...

      er "quält" ja nur kriminelle Menschen. Da muss Fido gnadenlos zubeissen.

    einklappen einklappen
  • mrblack am 10.11.2019 17:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    naja

    Uhhh Furchteinflössend! Geheimwaffe. Zahnschutz. Alles an diesem Beitrag ist falsch. Man sieht die Zähne ja fast nie und wenn, wieso sollten silbrige Zahnkappen furcht einflössen? Unser Schäferhund hatte auch solche. Auch ein Schutzhund und das wird einfach nötig weil die Zähne vom Training beschädigt werden. Ist ganz einfach. Die Spitzen werden abgenutzt oder brechen und dann muss das gemacht werden. Ist keine Geheimwaffe sondern ganz normal.

    • marko 34 am 10.11.2019 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mrblack

      Endlich

    einklappen einklappen
  • Gerry am 10.11.2019 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viele wissen nicht einmal auf welcher Seite der Hu

    Selten so viel Dummheit auf einem Haufen gesehen...Informiert euch mal über Hunde und die Haltung...!! Würde nur mal das Tierschutzgesetz richtig durchgesetzt werden, müssten mind. die Hälfte aller Halter ihren Hund wieder abgeben. Ich sehe so viele die ihre Tiere null im Griff haben und nicht artgerecht halten. Ich könnte wetten, dass dieser Polizeihund ausgeglichener ist als ganz viele andere "Kläffer" die den ganzen Tag zuhause gelassen werden und die Nachbarschaft tyranisieren...

  • Dome am 10.11.2019 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopfschüttel...

    Schlimm ist, dass so viele Kommentare geschrieben werden, die von total ahnungslosen Menschen kommen. Noch schlimmer, solche Menschen haben zum Teil selber Hunde! Schutzhunde sind vorallem zu Abschreckung da und nicht um Menschen zu zerbeissen...und was...Hunde wollen beschäftigt werden, wer das nicht will oder versteht soll besser bei einer nichtsnutzigen Katze oder dergleichen bleiben...

    • Ronja am 10.11.2019 17:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dome

      also nichtsnutzige Katzen zu erwähnen.Ich bin mit Hunden aufgewachsen.Hatte durch Job mit Polizei und Securitas Hunden zu tun.Durfte keinen Hund halten,damals,habe heute 4 Katzen,eine 19.j,die haben mir geholfen,als ich vor 5j Witwe wurde.Ich liebe heute immer noch Hunde,aber heute habe ich 4 Busis und die sind alles anderes als nicht nutzig,was ich von gewissen Leuten nicht sagen kann,bin jetzt 70 und habe viele Leute kennen gelernt

    einklappen einklappen