Polizeimeldungen Region Basel

18. Oktober 2019 21:06; Akt: 18.10.2019 21:06 Print

400 Kilogramm Honig auf Strasse verteilt

Am Freitagnachmittag verursachte eine Honig-Panne lokale Verkehrsbehinderungen in Birsfelden.

Bildstrecke im Grossformat »
Birsfelden, 18. Oktober 2019: in Lastwagen-Chauffeur wollte an der Rheinstrasse eine Palette mit rund 400 kg Honig abladen. Aus bisher unbekannten Gründen kippte die Palette jedoch, und der Honig landete auf der Strasse. Unterkulm AG, 17. Oktober 2019: Eine 73-jährige Seniorin landete mit ihrem Auto in einer Gartenwirtschaft. Sie dürfte das Brems- und das Gaspedal verwechselt haben. Beim Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt und mussten durch die Sanität ins Spital gebracht werden. Pratteln, 15. Oktober 2019: Ein Junglenker (18) schrottete am Dienstabend seinen BMW, nachdem er auf der Hardstrasse beim Verlassen eines Kreisels zu stark beschleunige. Er überstand das Unglück unverletzt. Dabei brach das Heck aus. In der Folge fuhr der Personenwagen über das rechtsseitige Trottoir in ein Gebüsch. Anschliessend durchbrach das Auto das Metallgeländer der dort befindlichen Fussgängerunterführung und stürzte einige Meter in die Tiefe, wo es schlussendlich zum Stillstand kam. Basel, 15. Oktober 2019: Am Marktplatz ist es um 12.30 Uhr in einer Praxis zu einem versuchten Raub gekommen. Ein Mann wollte das Portemonnaie einer Angestellten stehlen. Als sie ihn konfrontierte, schlug er sie ins Gesicht. Basel, 15. Oktober 2019: Ein Wohnungsbrand in der Dornacherstrasse vom 8. Oktober entpuppte sich als Brandstiftung. Eine 31-jährige Schweizerin wurde unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft genommen. Beim Brand kam niemand zu schaden, eine Wohnung ist allerdings nicht mehr bewohnbar. Lupsingen BL, 14. Oktober 2019: Am Sonntagabend kam es an der Seltisbergerstrasse zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gab es bereits eine starke Rauchentwicklung. Die angerückte Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Trotzdem entstand am Gebäude erheblicher Sachschaden. Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Verletzt wurde niemand. Basel, 11. Oktober 2019: Ein 36-Jähriger wurde kurz vor Mitternacht in der Landskronstrasse von drei Unbekannten attackiert und bewusstlos geschlagen. Bei den Angreifern dürfte es sich um Mitglieder einer Bikergang handeln. Alle trugen dunkle Kutten mit roter, bogenförmiger Aufschrift. Sie flüchteten in zwei Autos in unbekannte Richtung. Zwingen BL, 11. Oktober 2019: Die Postfiliale in Zwingen wurde am Freitagmorgen Schauplatz eines bewaffneten Raubüberfalls. Aus unbekannten Gründen flohen die drei Täter aber ohne Beute, obwohl sie die Angestellten bereits überwältigt hatten. Mumpf AG, 10. Oktober 2019: Ein 44-Jähriger Schweizer verlor am Mittwochmorgen auf der nassen Fahrbahn der A3 in Mumpf die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses geriet ins Schleudern und durchbrach schliesslich den Wildschutzzaun. Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 40'000 Franken. Pratteln, 9. Oktober 2019: Auf der A2 in Fahrtrichtung Süden kam es am Mittwochmorgen kurz nach 5.30 Uhr zu einem tödlichen Unfall. Eine 55-jährige Rollerfahrerin fuhr auf ein stehendes Auto auf der Ausfahrt Liestal auf und verstarb noch auf der Unfallstelle. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft haben eine Untersuchung eingeleitet. Basel, 5. Oktober 2019: Bei einem Küchenbrand in der Birmannsgasse wurde am Samstag eine junge Frau leicht verletzt. Der 27-Jährigen gelang es, ein in Brand geratenes Küchengerät zu löschen, bevor die Feuerwehr eintraf. Sie wurde wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung in die Notfallaufnahme gebracht. Birsfelden BL, 4. Oktober 2019: Ein 52-Jähriger prallte in der Nacht auf Freitag gegen eine Ampel. Die Anlage wurde aus ihrer Verankerung gerissen und gegen das Wartehäuschen der Tramstation geschleudert. Das Unfallauto kam 20 Meter weiter auf den Gleisen zum Stillstand. Der Unfallfahrer erlitt keine Verletzungen, wurde aber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Basel, 1. Oktober 2019: Auf der A2, an der Grenze zu Deutschland, kam es zu einem Auffahrunfall. Ein 52-Jähriger fuhr auf einen Lastwagen auf. Der Mann musste in die Notfallaufnahme gebracht werden. Die Gründe für den Auffahrunfall sind noch unklar, wie die Kantonspolizei informiert. Weil beim Unfall zunächst keine Rettungsgasse gebildet wurde, musste die Gegenfahrbahn gesperrt werden und die Rettungskräfte über diese anrücken. Die Basler Polizei weist eindringlich daraufhin, dass das Bilden einer Rettungsgasse entscheidend sein kann. Sie gibt auch Tipps, wie dies zu tun ist. Basel, 30. September 2019: Die Feuerwehr musste am Abend ausrücken, weil im Theater ein Filter in Brand geraten war. Liestal, 29. September 2019: Auf der A22 brannte ein Oldtimer, ein alter Citroën 2CV, auch Ente oder Döschwo genannt: Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Basel, 26. September 2019: Eine 22-jährige Velolenkerin wurde am Donnerstagnachmittag beim Überqueren der Klingelbergstrasse von einem schwaren BMW angefahren und verletzt. Die Frau hielt zunächst vorschriftsgemäss an, bevor sie die Strasse querte. Da gab der Lenker der BMW plötzlich Gas und fuhr direkt auf die Frau zu. Der Rowdy flüchtete danach in Richtung Spalentor. Basel, 24. September: Eine Frau griff auf dem Polizeiposten Gundeldingen Beamte an. Sie verletzte zwei Polizisten und eine Polizistin. Eptingen, 23. September 2019: Die A2 musste in Fahrtrichtung Basel nach einem Selbstunfall eines LKW bei Eptingen gesperrt werden. Der Lastwagen kam quer auf der Fahrbahn zu stehen, nachdem er mit einer Leitplanke kollidiert war. Verletzt wurde niemand. Der Auflieger des Sattelschleppers kam nach der Ausfahrt aus dem Belchentunnel aus noch unklaren Gründen ins Schlingern. Infolge des Unfalls staute sich der Verkehr auf der A2 zeitweise bis Egerkingen. Basel, 22. September 2019: FCB-Fans sprayten dieses Graffiti am Sonntagmittag auf die Rückseite des Bahnhofskiosks und provozierten damit einen Grosseinsatz der Polizei. Die Kantonspolizei markierte mit einem Grossaufgebot Präsenz am Bahnhof, bis die Fans in ihrem Extrazug nach Bern abgereist waren. Basel BS, 21. September: Ein 31-jähriger Mann wurde an der Utengasse das Opfer eines Raubes. Von einer Gruppe von insgesamt fünf Männern wurde ihm gewaltsam das Portemonnaie entwendet, nachdem er sich mit ihnen auf den Weg gemacht hatte, Zigaretten zu kaufen. Laufen BL, 20. September 2019: In der Nacht auf Freitag brannte an der Weststrasse eine Holzhütte ab. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Bau bereits in Vollbrand. Personen wurden keine verletzt, die Hütte konnte aber nicht gerettet werden und wurde vollständig zerstört. Kaisten AG, 20.09.2019: Kurz vor 18:30 fuhr ein 56-jähriger Italiener mit seinem Alfa-Romeo von Sisseln Richtung Laufenburg. In der Folge kam es zu einer heftigen Auffahrkollision. Der Alfa prallte in einen vor ihm befindlichen Nissan, welcher in zwei Fahrzeuge geschoben wurde. Der Unfallverursacher aus dem Kanton Thurgau dürfte die stehende Kolonne zu spät erkannt haben. Vier Personen mussten durch die Ambulanzen betreut und zur Kontrolle ins Spital geführt werden. Aesch, 19. September 2019: Eine breite Ölspur hinterliess ein Automobilist, der am Mittwochmittag an der Hauptstrasse in Aesch BL in einer Tiefgarage parkierte. Schon bei der Einfahrt bestand der Defekt. Der Lenker hat das entweder nicht bemerkt oder ignoriert. Er verliess die Garage wieder und legte eine Spur. Diese verlor sich allerdings auf der Löhrenackerstrasse in Richtung Ettingen. Die Polizei postete die Bilder des Malheurs auf Facebook. Das zeigte Wirkung: Eine involvierte Person habe sich gemeldet,sagt Mediensprcher Adrian Gaugler. Der Fall sei aufgeklärt. Eptingen BL, 16. September 2019: Eine Lieferwagenlenkerin kollidierte auf der Hauptstrasse mit einem Schweizer Fahnenmast. Das Fahrzeug wurde dabei stark beschädigt und die Frau (43) musste mit der Rega in ein Spital geflogen werden. Warum sie auf der Höhe des Hundesports an den rechtsseitigen Randstein geriet, die dortige «Panzermauer» streifte und an den einbetonierten Stahlmast mit der Schweizer Flagge geriet, ist laut der Polizei Baselland noch unklar.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Birsfelden BL kam es am Freitag um 13.30 Uhr zu einem ungewöhnlichen Missgeschick: Ein Lastwagenchauffeur wollte an der Rheinstrasse eine Palette mit rund 400 kg Honig abladen. Aus bisher unbekannten Gründen kippte die Palette jedoch, und der Honig landete auf der Strasse.

Wie die Baselbieter Polizei mitteilte, ist bisher ungeklärt, weshalb es zu dieser Panne kam. Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand. Während den Räumungs- und Reinigungsarbeiten, die rund eine Stunde dauerten, kam es lokal zu Verkehrsbehinderungen.

(20 Minuten/sda)