Riehen BS

19. Oktober 2019 17:25; Akt: 19.10.2019 17:25 Print

Raten Sie mal, wer hier eigentlich Vortritt hat

Riehen rätselt auf Facebook über eine kuriose Signalisierung in der Weilstrasse, denn auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätte hier niemand Vortritt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich bin beim Laufen und habe mir gedacht, ich mache ein kleines Ratespiel: Was stimmt hier nicht?», schreibt ein Mann aus der basel-städtischen Gemeinde Riehen auf Facebook. Die Weilstrasse wurde wegen einer Baustelle auf eine Spur verengt, weshalb der Vortritt mit Signalen geregelt ist. Glaubt man den Signalen auf den ersten Blick, hat aber keine der beiden Seiten Vorfahrt.

Umfrage
Haben Sie gemerkt, dass das blaue Schild auf dem Kopf steht?

«Die machen das extra, damit jeder gleich aufpasst», kommentiert ein User amüsiert. Ein anderer meint: «Niemand hat Vortritt. Wenns knallt, zahlt jeder seinen Schaden selber.»

Eines der Schilder hängt falsch herum

Kann es sein, dass hier tatsächlich niemand Vortritt hat? Nein, das kann es natürlich nicht. Eine Nachfrage beim Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt (JSD) ergibt, dass eines der beiden Schilder falsch herum hängt. Und zwar das mit dem blauen Hintergrund.

Ein JSD-Sprecher verweist auf die Signalisationsverordnung. Das Schild mit dem roten Kreis, das dem Gegenverkehr den Vortritt gibt, hängt richtig. Das blaue Schild aber sollte immer so hängen, dass es der eigenen Spur die Vorfahrt signalisiert.

Grund unbekannt

Wie es zu dem kuriosen Signal-Fail kam, ist unbekannt. Möglicherweise wurde das Schild von der Baufirma falsch montiert oder jemand hat sich einen Scherz erlaubt, heisst es beim JSD.

In einer solchen Situation seien die Verkehrsteilnehmer gefordert, sich mit Blickkontakt und Handzeichen zu verständigen, ähnlich wie bei einer Kreuzung, bei der nur Rechtsvortritt herrscht. Zudem betont das JSD, dass es sehr wichtig für die Verkehrssicherheit sei, seine Fahrtabsichten deutlich zu signalisieren.

(las)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Krass am 19.10.2019 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Grund ist Klar, ungelernte Mitarbeiter im Bauwesen... spürt man übrigens auch in anderen Sektoren extrem...

    einklappen einklappen
  • Admiral von der Mühlbachmarine am 19.10.2019 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    24 Stunden schlafende Behörden-Bürozeit

    Sicher nicht der Baufirma die Schuld zuweisen. Für die Strassenbeschilderung sind die Behörden zuständig. Aber dafür müsste man diese vom Scheintot und Grabesruhe wecken.

    einklappen einklappen
  • Nikkel am 19.10.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts einfacher als das

    Naja wer wohl..?Der Stärkere..;))

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mustang am 20.10.2019 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    202

    Habe schon gesehen, dass ein Einbahnschild (202) verkehrt montiert wurde.

  • Martial2 am 20.10.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ändert sowas?

    Man füllt immer wieder die Medien mit unwesentlichen Themen. Es gäbe so viel gescheiteres zum besprechen...!

  • nirda am 20.10.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    eigentlich unnötig

    eigentlich ist das Schild überflüssig. Wenn das Hindernis auf meiner Strassenseite ist, muss ich warten... Die Schilder sind nur nötig, wenn das nicht klar ist, also Verengung von beiden Seiten oder wenn ich keinen Vortritt habe obwohl das Hindernis auf der Gegenfahrbahn ist...

  • M.B. orig. am 20.10.2019 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrtabsichten signalisieren

    Zitat: "Zudem betont das JSD, dass es sehr wichtig für die Verkehrssicherheit sei, seine Fahrtabsichten deutlich zu signalisieren." Und hier möchte ich insbesondere auf das Blinken hinweisen, einmal rechtzeitig (!) beim Spurwechsel und einmal unbedingt bei Ausfahrt aus einem Kreisverkehr! Danke!!

  • Heiri am 20.10.2019 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei uns auch

    Hab ich letzthin hier auch gehabt. Die Baufirma hat beidseitig ein viereckiges, blaues angebracht. Einfach eines verkehrtrum. Ich möcht nicht wissen wieviele Bürger das richtig machen würden.

    • Simon am 20.10.2019 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heiri

      Es ist auch schlicht falsch! Das blaue Schild verkehrt herum bedeutet nichts, weil dieses Zeichen so schlicht nicht offiziell existiert. Und mal ganz ehrlich: Wer schaut schon, in welche Richtung der rote Pfeil zeigt? Verkehrt hetum aufhängen - ok. Aber beidseitig ein blaues, das geht gar nicht! Als ob man eine Ampel an beiden Seiten aufstellt, sie ständig grün leuchtet

    einklappen einklappen