Wahlkampf

29. August 2016 18:31; Akt: 29.08.2016 18:31 Print

SVP provoziert mit Terror-Gefahr in Basel

Die SVP Basel-Stadt hat ein Wahlplakat veröffentlicht, das Basel in eine Reihe mit Paris, Würzburg und Nizza stellt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montag gab die SVP Basel-Stadt in Basel den Startschuss zum Wahlkampf für die bevorstehenden Erneuerungswahlen des Grossen Rats und Regierungsrats. Bei der Wahl ihrer Plakatsujets setzt die Partei voll auf das Mittel der Provokation.

Umfrage
Mit Terrorangst auf Stimmenfang - geht die SVP Basel-Stadt mit ihrer Wahlwerbung zu weit?
51 %
46 %
3 %
Insgesamt 4793 Teilnehmer

«Paris. Würzburg. Nizza. ...Basel?», prangt in grossen weissen Lettern auf grünem Grund auf einem der Plakate. Die Botschaft ist klar: Die Gefahr eines Terroranschlags ist reell und latent, wird damit suggeriert. «An der Bundesfeier am Rhein hatte die Polizei alle Zufahrten mit Kastenwagen verbarrikadiert und war schwer bewaffnet. Das war eine Reaktion auf die Terrorattacken», sagt Sebastian Frehner, Präsident der Basler SVP. «Ich sage nicht, das passiert hier jetzt auch, aber die Gefahr ist real.»

Das gefährdet den sozialen Frieden

«Die SVP hat absolut den Bezug zur Realität verloren», sagt Brigitte Hollinger, Präsidentin der SP Basel-Stadt. «Offensichtlich leben wir nicht in der gleichen Stadt.» Das Terror-Sujet missfällt ihr nicht nur, Hollinger findet es auch gefährlich. «Das sind Brandstifter, die sich danach als Feuerlöscher aufspielen.» Letztlich gehe es hierbei um die muslimische Bevölkerung, die damit verunglimpft werde. Für die SP-Frau ist klar: «Solche Aussagen vergiften das politische Klima und gefährden den sozialen Frieden.»

Auch der renommierte Basler Werber David Schärer findet das Kampagnensujet verantwortungslos, auch aus berufsethischer Sicht. Bei den zitierten Anschlägen sind hunderte Menschen getötet worden. «Daraus politisches Kapital schlagen zu wollen, ist stossend», sagt er.

«Wollen nicht gegen Muslime schiessen»

«Es geht dabei nicht um Religion. Wir wollen sicher nicht gegen Muslime schiessen», verteidigt sich Frehner. Ob das umstrittene Plakat auch parteiintern zu reden gegeben hat, will er nicht verraten.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • BZ am 29.08.2016 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kanns nicht mehr hören

    es ist wieder wahlkampf und jeder macht das was er am besten kann...

    einklappen einklappen
  • Kalbermatten1 am 29.08.2016 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waffenexporte

    Ist doch die selbe Partei die Waffenexporte billigt oder?

  • LoloEggi am 29.08.2016 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich...

    Die SVP fährt seit Jahren die selbe Schiene. Es dürfte einem eigentlich nicht mehr überraschen. Dass sie noch einen solch grossen Wähleranteil hat, überrascht mich hingegen immer wieder.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sam Süffi am 29.08.2016 18:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade eigentlich

    Typisch SVP. Mit dem Plakat da, disqualifiziert sie sich. Und das ist schade. Die Panikmacherei ist im Endeffekt kontra-produktiv. Denn Wähler sind nicht einfältig, auch sie wissen wenn es zu weit geht. Auch wenn bestimmte Anliegen absolut ok sind, gibt es Grenzen.

  • Tobi von Baden am 29.08.2016 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja klar...

    Als könnte die SVP uns beschützen. Als hätte die SVP Lösungen! NICHTS kommt von der SVP, aber auch gar nichts. Nur Panik-Mache und Hetze gegen Ausländer...

  • Anakena am 29.08.2016 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Uiiii,

    da hat die SVP in das linke Wespennest gestochen. Schön wie die Aufgeschreckten Ewiggestrigen aus ihrem Häuschen kommen. Meine Stimme geht an die SVP.

  • Xuki am 29.08.2016 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Svp

    Haben die nichts mehr auf Lager , kommt mir vor die treiben nur Angst in der Bevölkerung ??

  • Kalbermatten1 am 29.08.2016 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waffenexporte

    Ist doch die selbe Partei die Waffenexporte billigt oder?