15. April 2005 04:50; Akt: 15.04.2005 00:50 Print

Schiesser und Krattiger: Die Könige der Kirschstängeli

Basler top: Die Confiserie Schiesser am Marktplatz und die Liestaler Confiserie Krattiger machen laut dem «Kassensturz» die besten Kirschstängeli der Schweiz.

Fehler gesehen?

«Seit der Sendung vom Dienstag machen wir fast den dreifachen Umsatz mit den Kirschstängeli. Nun laufen wir mit der Produktion am Limit», sagt die stellvertretende Geschäftsführerin Rachel Huber von der Confiserie Schiesser. Und Maya Krattiger, Chefin der gleichnamigen Confiserie in Liestal, sagt: «Wir werden mit Bestellungen überhäuft. Bei uns laufen die Drähte heiss.»

In den beiden Confiserien wird jedes Stängeli von Hand gefertigt, einzeln in Schoggi getaucht und dann mit Chocolat-Puder bestäubt. «Ich kann deshalb alle 36 Stunden maximal 24 Kilo produzieren», sagt Schiesser-Chef-Confiseur Fritz Egger (52). Das entspricht etwa 1260 Stück. 100 Gramm kosten bei Schiesser Fr. 9.50, bei Krattiger Fr. 8.80. Ein Geheimnis der Rezeptur: Es wird nur Kirsch bester Qualität aus dem Baselbiet verwendet. Mehr wird nicht verraten.

(lvi)