Grindelwald BE

19. Februar 2019 15:27; Akt: 19.02.2019 16:18 Print

Skifahrer (38) tödlich verunglückt

Während einer Abfahrt stürzte ein in der Schweiz wohnhafter Mann schwer. Er erlag im Spital seinen Verletzungen.

storybild

In Grindelwald stürzte am Sonntag ein Skifahrer und verletzte sich dabei tödlich. (Bild: Keystone/Anthony Anex)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Skifahrer aus dem Kanton Basel-Stadt ist am Sonntag aus noch ungeklärten Gründen im Skigebiet bei Grindelwald gestürzt. Der 38-jährige Österreicher war im Bereich Brandtor unterwegs, als er zu Fall kam. «Nach der Erstbetreuung durch den Pisten- und Rettungsdienst First, wurde er in kritischem Zustand mit einem Helikopter der Air Glaciers ins Spital geflogen», so die Kapo Bern. Die Ärzte konnten dem Mann nicht mehr helfen: Er verstarb am Folgetag an seinen schweren Verletzungen.

Die Kapo hat Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Todesursache aufgenommen. Sie bittet die Bevölkerung um Hilfe und sucht Zeugen. Insbesondere Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich zu melden.

(cho)