Basel

15. Februar 2019 12:01; Akt: 15.02.2019 19:20 Print

5000 Franken für Tierheim durch Tattoo-Spende

Ein Tattoo-Studio stach am Valentinstag Tattoos zu Gunsten von Tieren ohne Besitzer des Tierheims in Basel. Die Aktion war ein voller Erfolg.

In diesem Studio werden Tattoos für einen guten Zweck gestochen. (Video: jes/mis)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Basler Tattoo-Studio The Secret Parlor hatte sich für den diesjährigen Valentinstag etwas ganz Besonderes ausgedacht. Den Tag der Liebenden widmete es nicht den Menschen, sondern ganz bewusst den Tieren aus dem Basler Tierheim. Mit der Spendenaktion «Liebe für vier Pfoten» stachen vier Tätowierer am Donnerstag von 11 Uhr morgens bis um 22.30 Uhr abends für die Tiere, die kein Frauchen und Herrchen haben. Am Ende des Tages kam eine Spendensumme von rund 5000 Franken zusammen.

Umfrage
Würden Sie sich auch ein Tattoo für einen guten Zweck stechen lassen?

«Der Event war ein grosser Erfolg, wir sind sehr zufrieden mit dem Resultat», so der Tätowierer Andy Schütze gegenüber 20 Minuten. Insgesamt seien 70 Leute ins Studio an der Feldbergstrasse gekommen, davon haben sich zirka 23 tätowieren lassen. Ob Katze, Schmetterling oder Skorpion – die «Spender» konnten sich spontan eines von zahlreichen vorgefertigten Tier-Motiven aussuchen. Wer ein ganz bestimmtes Motiv im Kopf hatte, konnte dies schon zuvor mit dem Studio vereinbaren.

«Ab 16 Uhr konnten die Leute spontan vorbeikommen, eineinhalb Stunden später waren wir schon komplett ausgebucht.» Es sei ein stetiges «Kommen und Gehen» gewesen. Nebst Geldspenden seien auch viele Sachspenden eingegangen. «Viele Leute haben Futter und Decken für die Tiere mitgebracht», wie Schütze freudig erzählt.

Aktion stösst auf Begeisterung

«Wir ziehen ein sehr positives Fazit aus der Spendenaktion fürs Tierheim. Es war ein schöner und abwechslungsreicher Event», hält Daniel Bader vom Tierschutz beider Basel (TBB) fest. Das Tierheim habe dadurch die Möglichkeit erhalten, mit vielen «Spendern» persönlich in Kontakt zu treten und interessante Gespräche zu führen. Auch in den Sozialen Medien schlug die Aktion Wellen: «Wow, eine tolle Idee», meinte eine Facebook-Userin. Eine andere bedauerte, dass sie nicht dabei sein konnte: «Ich wäre sofort dabei gewesen, aber leider bin ich in den Ferien.»

Aus Erfahrung wusste Schütze, dass die Leute ein Herz für Tiere haben: «Letztes Jahr haben wir eine Spendenaktion für das Lachs-Comeback der Tierschutzorganisation WWF gemacht.» Der Andrang war damals sogar so gross, dass Schütze und sein Team bis tief in die Nacht hinein tätowierten. Damals erzielten sie eine Spendensumme von 1000 Franken.

Tätowierer sind Tierfreunde

Die Tätowierer des Studios sind ganz besondere Tierfreunde, weshalb sie auf die Idee einer Spendenaktion kamen. «Wir sind fünf Mitarbeiter und haben alle ein Herz für Tiere und selber auch alle eine Katze zu Hause», so Schütze. Da sie eine lokale und soziale Organisation unterstützen wollten, erschien ihnen das Tierheim für ein gemeinsames Projekt perfekt.

Auch für das Tierheim war es nicht die erste Spendenaktion für ihre Tiere. Einmal habe sogar ein Hotel das gesamte Mobiliar eines Zimmers zu Gunsten des Tierheims verkauft. «Meistens engagieren sich aber Kinder, die Kuchen verkaufen oder Leute, die auf der Strasse musizieren», erzählt Bader.

(mis)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Elfe am 15.02.2019 06:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Einfach nur Danke!

    einklappen einklappen
  • Nesux am 15.02.2019 06:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sollte mehr solche Menschen geben

    BRAVO Andy und Team und einfach DANKE für Euren Einsatz !

  • Möni am 15.02.2019 06:52 Report Diesen Beitrag melden

    hätte ich das gewusst, dann

    Ich werde in einem Monat pensioniert, aber diese Aktion wäre für mich ein Grund gewesen, mir ein Tattoo stechen zu lassen. Ansonsten mag ich diese Dinger nicht unbedingt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • bäumali am 16.02.2019 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tierheim spende

    super,solche menschen sollte es mehr gebenhabe ihm januar ein großes terarium mit unterschrank gespenntet,mit splielzeug und und und...ans tierheim arche chur.weil ich es nicht mehr nutzen konnte.warum nicht wenns noch ihn gutem zustand istdie tiere werden sich freuen,da sie ausgesetzt oder einfach wo entsorgt werden.die armem tiere können nichts dafür.

  • Rebell am 15.02.2019 15:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle Aktion

    Eigentlich bin ich ja kein Tattoofan, aber nur um meiner Jüngsten zu beweisen, das ich nicht wehleidig bin, hätte ich das gerne gemacht, da wir alle ja ein Herz für Tiere haben. Aber leider erfuhren wir von dieser Aktion nichts u das Januarloch hält uns auch im Februar noch gefangen. Aber dafür spenden wir auch an 4Pfoten.

  • Simone am 15.02.2019 14:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser Futter Spende

    Sehr schöne Aktion. Das neue Tierheim war ja auch teuer. Schließlich verlangen sie ja schon 350 Sfr für eine Katze,um das Geld wieder rein zu holen.

    • Huch? am 15.02.2019 14:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Simone

      Hä? Sorry aber wenn du ernsthaft zu geizig bist, um 350 Fränkli für die Anschaffung eines Haustiers auszugeben, solltest du dringend auf Tiere verzichten. Es ist ja nicht so, dass das Tierheim irgendwelche Kosten gehabt hätte, gell? Übrigens kostet ein Tierarztbesuch schnell mal genauso viel.

    • MinnieMaus am 15.02.2019 15:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Simone

      Der Kommentar finde ich voll daneben. Katzen aus dem Tierheim sind vollständig entwurmt, geimpft, gechipt und je nach Alter kastriert. Rechne mal zusammen, was das kostet. Dann bist mit 350.- ganz an der unteren Grenze.

    • hubsy2005 am 15.02.2019 19:48 Report Diesen Beitrag melden

      Simone

      Ganz schön viel Meinung für gar keine Ahnung. Nächstes Mal vielleicht auf unqualifizierten Beitrag verzichten.l

    • Res am 16.02.2019 18:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Simone

      Wer sich die Anschaffung nicht leisten kann, wird sich auch die Haltung und Pflege eines Haustiers nicht leisten können, das kostet nämlich auch. Drum ist es schon richtig so.

    einklappen einklappen
  • Marylou am 15.02.2019 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Harte Schale, weicher Kern

    Es sind nicht alle Tätowierer und Tätowierten gleich böse Rocker und Schläger. Diese haben auf alle Fälle ein grosse Herz für Tiere. Bravo

    • Te Rasse am 15.02.2019 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marylou

      Korrekt, denn die meisten sind einfach nur Opfer eines Trends.

    • Huch? am 15.02.2019 13:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Marylou

      Hat denn irgendwer behauptet, dass dem so sei?

    einklappen einklappen
  • anonym am 15.02.2019 11:22 Report Diesen Beitrag melden

    Augen aug

    Die Aktion ist super! Jedoch solange Basel mit dem Tierferienplatz A3 zusammen arbeitet werde ich dies nicht unterstützen! Weshalb da noch immer nichts unternommen wurde kann ich nicht verstehen!!!

    • joey meier am 15.02.2019 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @anonym

      das tierheim an der birs arbeitet nicht mit dem tierheim a3 zusammen!

    einklappen einklappen