04. April 2005 07:22; Akt: 04.04.2005 07:23 Print

Therwil BL: Jugendliche stecken Schilffeld in Brand

Zwei 14-jährige Jugendliche haben am Sonntagnachmittag in Therwil BL ein Schilffeld in Brand gesteckt.

Fehler gesehen?

Dank raschem Eingreifen der Feuerwehr konnten zwei Drittel des rund 9000 Quadratmeter grossen Feldes gerettet werden.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei Basel-Landschaft am Abend mitteilte. Die Verursacher des Feuers hätten dank Hinweisen aus der Bevölkerung und einer gross angelegten Fahndungsaktion rasch ermittelt werden können. Beide wohnen in der Region.

Die Jugendanwaltschaft Basel-Landschaft eröffnete ein Untersuchungsverfahren gegen die Jugendlichen. Gemäss ersten Ermittlungen sei ein Zusammenhang mit der Brandserie im Gebiet Mühleboden höchst unwahrscheinlich, schrieb die Polizei.

(sda)