Hofstetten/Flüh

15. Juli 2018 12:34; Akt: 15.07.2018 12:34 Print

Nägel auf Strasse gestreut – Reifen platt

Am Samstagmorgen erlitten vier Autos Reifenschäden: Unbekannte hatten an mehreren Stellen auf der Flühstrasse präparierte Nägel verteilt. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Tat aus.

storybild

Die Nägel waren in rechte Winkel gebogen. (Bild: Polizei SO)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die Nägel waren nicht punktuell verteilt, sondern über eine grosse Fläche verstreut», sagt Andreas Mock, Sprecher der Solothurner Polizei. Deshalb gehe man nicht von Zufall, sondern von einer vorsätzlichen Tat aus.

Ein weiteres Indiz für die absichtliche Platzierung der Nägel ist laut Mock, dass die Nägel präpariert wurden. «Sie wurden teilweise in rechte Winkel gebogen», sagt er.

Vier Autofahrer fuhren am Samstagmorgen auf der Flühstrasse in die Nägel hinein – ihre Fahrzeuge erlitten Reifenschäden, wie es in einer Mitteilung der Polizei weiter heisst. Die Verantwortlichen konnten bisher nicht identifiziert werden. Ermittelt wird gegen Unbekannt.

(las)