06. April 2005 23:04; Akt: 06.04.2005 23:04 Print

Uneingeschränktes Rheinschwimmen

Alfred Müller, Initiant des Aktionskomitees Freies Rheinschwimmen, hat gestern dem Regierungsrat 8109 Unterschriften überreicht.

Fehler gesehen?

Ziel der Petition ist es, das Schwimmen im Rhein in Basel nicht einzuschränken. Nach einem schweren Bootsunfall im letzten Sommer, bei dem zwei junge Schwimmerinnen von einem Motorboot schwer verletzt wurden, beabsichtigt das Sicherheitsdepartement, die linke Rheinseite für den Boots- und Güterschiffverkehr zu reservieren und den Schwimmern das Überqueren des Flusses zu verbieten.