Cindy’s Diner

14. Februar 2011 22:53; Akt: 14.02.2011 21:57 Print

Unia zeigt Zähne

Seit Bekanntgabe der Massenentlassung bei Cindy’s Diner liegen die Gewerkschaft Unia und das Gastrounternehmen Marché International im Clinch. Das Personal des Fastfood-Lokals, das per Ende März schliesst, kämpft um einen Sozialplan.

Fehler gesehen?

Es wird dabei von der Unia unterstützt. Nun geht der Streit in die nächste Runde.

«Obwohl die Arbeitgeber einer Personalversammlung am Montag zugesagt haben, wurde diese kurz darauf von ihnen torpediert», so Roman Künzler von der Unia. «Zudem hat die Geschäftsleitung am Montagmorgen die Polizei alarmiert, nachdem Sympathisanten vor dem Restaurant Kreidebotschaften hinterlassen hatten. Dies ist bloss ein weiterer Akt der Repression», so Künzler. Die Unia sei nun ­jeweils zu den Stosszeiten ­vor dem Lokal präsent und sammle Unterschriften – bis jetzt ­seien 1500 zusammen­gekommen.

(jd/20 Minuten)