29. April 2005 00:02; Akt: 29.04.2005 00:02 Print

Unispital: Weniger Kosten und Stellen

Das Universitätsspital Basel (USB) hat die Kosten im Griff und entlastet so die Staatskasse:

Fehler gesehen?

Der vom Kanton Basel-Stadt für das Jahr 2004 zu leistende Beitrag liegt mit 165 Millionen Franken um 12,9 Millionen unter dem Vorjahreswert. Den Betriebsertrag konnte das USB um 6,4 Prozent auf 471,5 Millionen Franken steigern.
Spitaldirektorin Rita Ziegler führt die Zunahme hauptsächlich auf die Integration der Orthopädie und auf Tariferhöhungen zurück. Die Zahl der Vollzeitstellen wurde 2004 um 33 auf 3509 gesenkt.