21. Oktober 2007 13:40; Akt: 21.10.2007 13:42 Print

Vandalen bringen Rheinschiff in Gefahr

Unbekannte habe in der Früh in Basel die Taue des Museumsschiffs MS Vlotburg gelöst. Nur noch vom Bugseil gehalten, trieb das Schiff vom Ufer weg quer in den Rhein.

Fehler gesehen?

Zwei Bestzungsmitglieder, die durch ihren Hund geweckt wurden, konnten das Schiff zurück an den Quai manövrieren und ein Unglück verhindern. Nach Angaben der Polizei hatten sich die Täter Zutritt auf das Deck verschafft und an der Steuerbordseite drei der vier Taue gelöst. Gleichzeitig unterbrachen sie die Stromversorgung der MS Vlotburg. Auf dem Schiff befanden sich zwei Personen und zwei Pferde. Die Polizei sucht Zeugen.

(ap)