Pratteln BL

22. Januar 2019 13:42; Akt: 22.01.2019 16:22 Print

Massen-Crash auf A2 fordert fünf Verletzte

Am Dienstagmorgen kollidierten auf der A2 nahe der Verzweigung Hagnau in Richtung Deutschland mehrere Fahrzeuge. Der Verkehr steht praktisch still.

Videoaufnahmen zeigen den Unfallort auf der A2. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagmorgen, 22. Januar kurz nach 9 Uhr kollidierten auf der A2 Richtung Deutschland mehrere Fahrzeuge. Beim Unfall nahe der Verzweigung Hagnau waren laut einem Sprecher der Baselbieter Polizei sechs Fahrzeuge involviert. Fünf Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geborgen werden.

Die Auswirkungen auf den Verkehr waren massiv: Von vier Fahrspuren wurden zur Unfallaufnahme drei geschlossen – das Fahren auf der linken Spur war zudem erschwert. Zeitweise stand der Verkehr ab Augst mehr oder weniger still. Die Verkehrsteilnehmenden wurden denn auch dringend gebeten, die Rettungsgasse einzuhalten.

LKW donnerte in Stau-Kolonne

Zum Unfall kam es, weil ein 56-jähriger Lastwagenlenker eine stehende Kolonne vor sich zu spät bemerkte und ungebremst auf diese aufprallte. «Es ging alles sehr schnell», erzählt ein junger Familienvater, der in einem der Unfallautos sass. Neben seiner Freundin war auch die gemeinsame einjährige Tochter im Wagen. «Ihr ist zum Glück nichts passiert, das Auto hat aber Totalschaden erlitten.»

Verkehr auf A2 steht nach Unfall praktisch Still

Die Unfallstelle konnte erst am frühen Nachmittag freigegeben werden. Sechs beschädigte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Zahlreiche Lenker hielten sich an die Empfehlung der Polizei, den betroffenen Autobahnabschnitt auf Landstrassen zu umfahren, wo sich der Verkehr zeitweise ebenfall staute.

(lha)