Basel

23. März 2011 22:50; Akt: 23.03.2011 22:02 Print

Vier Schweizer Acts am M4Music

von Jonas Hoskyn - Die Basler Szene fährt an der Musikmesse M4Music neu mit einem Grossaufgebot auf.

storybild

The Bianca Story und drei weitere Bands spielen am M4Music.

Fehler gesehen?

Bisher schafften meist nur vereinzelte Basler Acts den Sprung an das Schweizer Musik-Festival/-Messe M4Music. Dieses Jahr sind es deren vier: Die Rockband Navel eröffnet das Festival heute Abend in Neuenburg. Morgen steigt im Zürcher Club Exil mit The Bianca Story, We Loyal und James Gruntz ein wahrer Basler Abend. «Wir wollen dieses Jahr die regionalen Bands richtig pushen», so Tobit Schäfer vom Rockförderverein RFV. Ein Auftritt am M4Music bringe extrem viel: «Da hat man ein grosses Fachpublikum mit Vertretern aus den Medien und dem Musikbusiness.» Und auch der RFV ist am Festival fleissig am Networken. So veranstaltet er vor den Konzerten eine Happy Hour.

Auch beim M4Music freut man sich auf die Bands vom Rheinknie: «Die Basler Musikszene hat in den letzten Jahren stark zugelegt», so Festivalleiter Philipp Schnyder vom Migros-Kulturprozent, der auch als Jurypräsident des Basler Pop-Preises amtet. Dessen aktuelle Preisträger sind The Bianca Story, die bereits einige Erfahrung im Musikbusiness auf dem Buckel haben: «Musikmessen bringen dann etwas, wenn man schon einen gewissen Namen hat», meint Keyboarder Fabian Chiquet. «Man muss sich im Klaren sein: Es wartet niemand auf dich.»