19. Juli 2007 23:04; Akt: 19.07.2007 23:08 Print

Vierfacher Wurf bei den Löwen im Basler Zolli

Im Basler Zoo sind seit kurzem vier Löwenbabys zu bestaunen.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Takine gehören zu den Ziegenartigen und leben in Asien in Höhen zwischen 1000 und 4250 Metern Höhe. Diese Familie mit dem Baby, das im Januar geboren wurde, ist im Zoo von Los Angeles beheimatet. (17. April 2013) Am 16. April 2013 darf Tamu zum ersten Mal das Aussengehege im Tierpark Hagenbeck in Hamburg beschnuppern. Geboren wurde das Bübchen im März. Im Zoo von San Franzisco zeigt Mutter Leanne am 12. April 2013 ihr zwei Monate altes Baby dem Publikum. Auch für dieses Kleine ist es das erste Mal, dass es das Freigehege erkunden kann. Im Zoo von Berlin leben Batouri und ihre knapp zwei Monate alte Tochter Bashira. (12. April 2013) Das sechs Monate alte Löwenbaby Hara rennt am 11. April 2013 aus seiner Transportkiste. Zusammen mit drei weiteren Löwen und zwei Tigern lebte Hara bisher in einem Zoo in Rumänien. Nach seiner Schliessung wurde für die Tiere im Lionsrock Big Cat Tierheim in Südafrika ein neues Zuhause gefunden. Hier leben über 100 Raubkatzen, die das Schicksal der Neuankömmlinge teilen. Erst zwei Wochen alt ist Amelia am 10. April. Zusammen mit ihrer Mutter Soraya lebt sie im Zoo von Rom. Die Orangutan-Mutter hält am 15. März 2013 ihr drei Wochen altes Baby im Zoo von Prag. Das ist einer von sieben frischgeschlüpften Komodo-Waranen, die im Rahmen eines Züchtungsprogrammes im Zoo von Surabaya auf Java, Indonesien, zur Welt kamen. (14. März 2013) Elf Tage alt ist dieses Nashornmädchen am 18. März 2013. Es ist das zweite Baby für Mutter Uzuri und das 43. Nashornjunge, das im Serengeti Park beim deutschen Hodenhagen seit dessen Gründung 1974 zur Welt gekommen ist. Kijivu heisst dieser drei Monate alte Flachlandgorilla. Er lebt mit seiner Familie im Zoo von Prag. (15. März 2013) Ebenfalls im Zoo von Prag lebt dieses Giraffenbaby, es wurde am 15. März einen Monat alt. In Ungarn, im Zoo von Györ, kam vor drei Wochen dieser Tiger auf die Welt. Zusammen mit einem Zwilling, der aber nach der Geburt verstarb. Seine Mutter hat sich daraufhin geweigert, sich um den Kleinen zu kümmern. (14. März 2013) Im Zoo von Oakland, Kalifornien, guckt am 11. März 2013 ein sechsmonatiges Erdmännchen zwischen zwei erwachsenen Tieren hervor. Elefäntchen-Boom im Februar: Dieses Baby kam am 25. des Monats im Zoo von Kopenhagen zur Welt und musste sogleich vor dem Fotografen posieren. Schon eine Woche alt ist dieser Elefant am 21. Februar. Er lebt im Zoo von Budapest, Ungarn. Und schon zwei Wochen alt ist dieses Tierchen am 25. Februar. Es lebt im Zoo von Prag, Tschechische Republik. Das Gorilla-Bübchen, das am 22. Februar von seiner Mutter Changa-Maidi im Zoo von Münster, Deutschland, gehalten wird, ist vier Wochen alt. Dieses Nachtäffchen wurde am 4. Februar verlassen neben einer Autobahn in Kolumbien gefunden. Nun wird es in einem Tierheim westlich von Bogota aufgepäppelt, denn das Tierchen wog nur noch rund 100 Gramm. (18. Februar 2013) Vier weisse Löwen und vier weisse Tigerchen posieren für den Fototermin am 30. Januar. Die Löwen, die im November zur Welt kamen, sind einen Monat jünger als ihre gestreiften Freunde. Sie alle leben im Serengeti-Park in Hodenhagen, wo sie auch geboren wurden. Noch nicht vom Manege-Fieber gepackt wurde dieser halbjährige Löwe. Am 29. Januar hat er für die Präsentation des neuen-Programmes vom Zirkus Krone in München nur ein Gähnen übrig. Erst einen Monat alt, aber schon sehr frech ist dieser Büffel im Zoo von Budapest. (22. Januar 2013) Noch nicht mal einen ganzen Tag alt ist dieses Indische Elefäntchen. Es kam am 22. Januar 2013 zur Welt. Gut, ganz klein sind diese beiden Sibirischen Tiger im Zoo von Schönbrunn nicht mehr. Aber mit ihren vier Jahren doch noch recht jung. Und so geniessen sie, wie kleine Kinder, am 22. Januar den Schnee. Mutter und Baby Weisswangen-Schopfgibbon klettern am 21. Januar in ihrem Gehege im Zoo von Peking. Der Zoo war erst ab 1908 für das Publikum offen. Während des Zweiten Weltkriegs verhungerten die allermeisten Tiere. Übrig blieben nur noch 13 Affen und ein alter Emu. Ouww. In Syrien tobt der Bürgerkrieg, doch diese Hundemutter und ihr Welpe bieten in Harasta, einem Vorort von Damaskus, ein Bild des Friedens. (19. Januar 2013) Die Tennisspielerin Swetlana Kuznetsowa hält am 18. Januar zwei Wombats. Die Tiere leben in einem Tierheim in Melbourne, die Russin war wegen des Australian Opens vor Ort. Das sind Haui-San (vorne) und Niki-San am 16. Januar. Die Nebelparder-Brüder leben im Zoo von San Diego. Sie sind fünf Wochen alt und werden langsam darauf vorbereitet, den Besuchern unter die Augen zu treten. Eine Woche alt ist dieser südamerikanische Tapir am 18. Januar 2013. Das Weibchen lebt im Zoo von Breslau, Polen. Im Henry-Doorly-Zoo in Omaha, Nebraska, lebt dieses Löwenmädchen. Es wurde vor einer knappen Woche, am 29. Dezember, zusammen mit vier Geschwistern geboren. Da es aber kleiner und schwächer als diese ist, hatte es keine Chance, den Kampf um die Muttermilch jemals zu gewinnen. Darum haben die Zooverantwortlichen beschlossen, ein wenig nachzuhelfen. Wenn es stark genug ist, kann es zur Familie zurückkehren. Einen Monat alt ist dieses Pudu-Baby. Es war ganz alleine ausserhalb der chilenischen Hauptstadt Santiago unterwegs. Nun lebt das Waise in seinem Gehege bei einer Uni in Concepción. Pudus sind die kleinsten Hirsche der Welt und ihr Bestand gilt als gefährdet. (12. November 2012) Bo heisst dieser Schnabel- oder Ameisenigel. Er ist am 1. November 2012 circa 55 Tage alt und wurde mutterseelenalleine auf einem Spazierweg nödlich von Sydney gefunden. Nun erholt sich Bo sich im Taronga-Zoo von Sydney. Dort wird das süsse Tierchen aufgepäppelt, bis es etwa sechs Monate alt ist und alleine überleben kann. Nahi und ihr zwei Wochen altes Baby Nina sind Schopfaffen. Fotografiert wurden die beiden passenderweise an Halloween im Zoo Ramat Gan Safari bei Tel Aviv. Bartaffenmama Yovel hält am 31. Oktober 2012 ihr drei Wochen altes Baby im Arm. Auch diese Familie lebt im Zoo Ramat Gan Safari bei Tel Aviv. Sieben Pandabärchen schlafen am 30. Oktober 2012 in der Chengdu Panda Base in der chinesischen Provinz Sichuan. Sie alle wurden dieses Jahr geboren. 29. Oktober 2012 im Santa-Fe-Zoo in Medellin, Kolumbien: Eine Weissbartpekari-Familie zeigt sich den Besuchern. Neu dabei ist das sechs Tage alte Baby. Weissbartpekaris gehören zur Familie der Nabelschweine. Am 29. Oktober ist Bantu zwei Monate alt. Der Löwe lebt im Zoo von Cali, Kolumbien. Ein Tigerchen am 4. Oktober im Shanghai-Zoo. Am 4. Oktober streift Goliath, der am 18. September zur Welt kam, durch das Gehege des Zoos von Peaugres, Zentralfrankreich. Geboren wurde das Panda-Baby am 10. August. Am 5. Oktober bekommt es seinen Namen: Yuhin. Mutter Rauhin und ihr Kleines leben im Adventure World Zoo in Shirahama im Westen Japans. Vor zehn Tagen ist dieser Elefant in Aceh Jaya, Indonesien, zur Welt gekommen. (27. September) Am 26. September kann Kukena ihren ersten Geburtstag feiern. Ihre Mutter Salome hilft ihr beim Auspacken der Päcken, welche die Wärter vom Bristol Zoo Gardens der Kleinen geschenkt haben. Herzhaft schleckt Mutter Kipenzi am 23. September ihre gerade eben zur Welt gekommene Tochter ab. Zwei Tage alt ist Ayu Rosalina am 20. September. Mit seiner Herde lebt das Tier im Conservation Response Unit in Ulu Masen, Indonesien. Tonka heisst das Baby der Pinselohrschweinmutter Dagamba. Die beiden schmusen am 18. September im Zoo von Berlin. Das Kleine wurde am 1. September geboren. Panzernashorn-Nachwuchs im Basler Zolli: Der kleine Jari kam am 10. September 20212 zur Welt. Seine Mamma, die 19-jährige Quetta, ist sichtbar stolz und glücklich. Vor zwei Jahren hatte sie eine Totgeburt erlitten. In Sydney findet am 7. September eine Veranstaltung statt, die an die gefährdeten Tiere des fünften Kontinenten gemahnen soll. Dazu gehört auch dieses Tasmanische Teufelchen. Fünf Wochen alt ist dieser Panda am 6. September. Er lebt im Zoo von San Diego und ist, das hat man gerade erst herausgefunden, ein Bübchen. Ein müdes Löwchen gähnt am 6. September im Zoo von Dresden. Zusammen mit einem Geschwister wurde es heute zum allerersten Mal den Besuchern vorgestellt. Was dieses Exemplar überhaupt nicht aufregend zu finden scheint. Hallo Natalie! Das Schimpansenbaby kam für die Wärter des Tierparkes in Keithville, Louisiana, letzten Monat überraschend zur Welt. Am 5. September 2012 wurde bekanntgegeben, dass eine gewisse Anita Hirsh die Patenschaft des Tierchens übernehmen wird, was sie 13 000 Dollar jährlich kosten wird. Benannt hat sie Natalie nach ihrer verstorbenen Mutter. Nachdem das Frachtschiff Seli 1 vor der südafrikanischen Insel Robben Island Öl verloren hat, mussten die Federn von Dutzenden von Pinguinen gereinigt werden, so auch von diesem Jungtier. Später kann es wieder in Freiheit entlassen werden. Wer lugt denn da am 31. August so neugierig aus seinem Plastikzuber? Es ist ein Zweifinger-Faultier, welches im Sloth Sanctuary ca. 220 Kilometer östlich von San Jose, Costa Rica, lebt. «Warum sind die so gross und bunt und ich so klein und grau?» Das kommt schon noch, Baby-Flamingo im Ueno Zoo in Tokio. (28. August) Mutter Mauyak schwimmt am 27. August mit ihrem neugeborenen Baby im Shedd Aquarium von Chicaco. Fu Hu (r.), was «glücklicher Tiger» bedeutet, kuschelt sich an seinem zweiten Geburtstag am 23. August 2012 an seine Mama Yang Yang. Zusammen mit dem Vater Long Hui lebt die kleine Familie im Wiener Zoo Schönbrunn. Die Eltern kamen 2003 von China hierher, als Leihgabe für zehn Jahre. Ein vier Tage altes Nilpferdchen spielt am 23. August mit seiner Mutter Kibu im National Zoo in Kuala Lumpur. Das Kleine trägt den Namen Syawal, jedoch nur vorübergehend. Sobald sein Geschlecht festgestellt ist, wird es seinen definitiven Namen von einem Sponsor bekommen. Am 1. Juli kamen die drei weissen Tiger zur Welt. Am 22. August wurden sie im Liberec Zoo in Tschechien vom Tierarzt untersucht. Dieser stellte fest, dass es sich bei den Babys um zwei Jungs und ein Mädchen handelt. Im Zoo von Wuppertal durchstreifen die Babys der sechsjährigen Tigerin Mymoza am 22. August 2012 zum ersten Mal das Aussengehege. Nirgends ist es so schön, wie an Mutters Bauch, scheint dieses drei Tage alte Orang-Utan-Baby am 20. August 2012 im Zoo von Gelsenkirchen zu denken. Hani ist ein junger Somalischer Wilder Esel. Zusammen mit seiner Mutter Lisha lebt er im Zoo von Miami, Florida. Hier ist die schwangere Lisha vor einem Jahr angekommen, vorher lebte sie im Zoo von San Diego. In der Heimat der beiden, in Ostafrika, gibt es schätzungsweise nur noch 1000 wildlebende Artgenossen. Vier Monate alt ist das Spitzmaulnashorn, welches von einer Pflegerin am 31. Juli 2012 gehätschelt wird. Das Tier hat seine Eltern verloren, weil Wilderer sie auf der Jagd nach ihren Hörnern getötet haben. So lebt das Waisenkind im Entabeni Safari Tierheim 300 Kilometer nördlich von Johannesburg, in dem es sogar eine Intensivstation für die Waisen gibt. Bis Ende Juli 2012 wurden gemäss Schätzungen bereits 300 Nashörner gewildert, im Jahr 2011 fielen insgesamt 448 Tiere den Wilderern zum Opfer. Das Elefantenbaby Anchali ist am 15. August 2012 noch ganz unsicher auf den Beinen - schliesslich hat es erst vor drei Tagen im Berliner Zoo das Licht der Welt erblickt. Mit grossen Augen bestaunt der kleine graue Riese seine Umgebung. Auch der Zoo Zürich hat Nachwuchs zu vermelden. Das wuschelige Königspinguinküken ist am 15. August schon einen Monat alt. Den stechenden Blick seiner Mutter hat der kleine Katta am 14. August schon. Die Wärter im Berliner Zoo wissen zwar wie alt er ist - nämlich fünf Wochen - nicht aber, ob es sich um ein Männchen oder ein Weibchen handelt. Zwei von vier Wüstenkätzchen, die vor drei Wochen im Safaripark in der Nähe von Tel Aviv auf die Welt gekommen sind. (14. August) Es mag ja Leute geben, die jetzt eher Wäh! statt Jöh! rufen. Doch echte Tierfans finden auch eine kleine Landlungenschnecke Zucker. Diese beiden klettern am 8. August im Zoo von London auf eine Spezialmünze zum Gedenken an alle Tierarten, die nur dank Zoos nicht ausgestorben sind. Neugierig lugt Akili unter seiner Mutter Ine hervor. Das kleine Spitzmaulnashorn kam am 6. August im Zoo Berlin auf die Welt und ist auf diesem Bild gerade mal vier Tage alt. Dieses runzlige Echslein aus dem Prager Zoo ist ein zehn Tage alter Komodowaran. So klein er jetzt ist, der wird mal riesig: Erwachsene Tiere werden bis zu drei Metern lang. Dieses süsse Zackenhirsch-Kitz lebt im Berliner Zoo. Seine frei lebenden Artgenossen findet man im Norden Indiens und in Nepal. Drei Monate alt sind diese Bengalkatzen im Zoo von Krasnoyarsk - und schon richtige Brummer. Zum zweiten Geburtstag viel Glück, liebe Tuluba. Das Elefantenkalb lebt im ältesten Zoo der Welt: im Tiergarten Schönbrunn in Wien. Der Nationalzoo in Washington, USA, hat diese beiden Gepardbabys Carmelita und Justin genannt - nach den 100-Meter-Läufern Carmelita Jeter und Justin Gatlin. Wobei auch die schnellsten Menschen nicht mal annähernd so schnell laufen können wie Grosskatzen. Letztere bringen es auf satte 112 Kilometern pro Stunde. Am 2. Juli kam Dorle zur Welt und spaziert am 24. Juli mit hoch erhobenem Kopf in seinem Gehege im Zoo von Friedrichsfelde in Berlin herum. 13 Tage alt ist dieses Kubakrokodil am 19. Juli. Es schlüpfte - zusammen mit einem Geschwisterchen - aus Überraschungseiern, die die Wärter neben einem um die 50 Jahre alten Tier fanden. Ist es nicht perfekt, das kleine Kroki? Im Columbus Zoo in Ohio kam am 17. Juli 2012 ein Bonobo-Baby zur Welt. Es ist das dritte Kind für Mutter Unga, die ihr ein Tage altes Kind gut bewacht. Während in Schottland den grauen Eichhörnchen, die über England aus Amerika einreisen, massenhaft der Garaus gemacht wird, ist man sehr darum bemüht, die einheimische rote Art nicht aussterben zu lassen. Dieses Tierchen wurde im Mai, im zarten Alter von nur einer Woche, von einem Hund apportiert. Jetzt, zwei Monate später, konnte es kerngesund in die Wildnis entlassen werden. Glück hat dieses weisse Löwenbaby, dass es in einem Zoo lebt. Denn in der freien Wildbahn haben solche weissen Exemplare - die keine Albinos sind - kaum eine Überlebenschance, da sie nicht getarnt sind. Auf die Welt kam das Kleine zusammen mit fünf Geschwistern vor einer Woche, am 11. Juli 2012, im Zoo von Kempten in Bayern. Jumaane ist vier Monate alt. Das Breitmaulnashörnchen hat am 17. Juli 2012 offensichtlich gerade ein Bad im Dreck genossen. Es lebt im Zoo von Singapur, zusammen mit sieben Artgenossen. Hier wurden bislang am meisten Babys dieser Tierart geboren, insgesamt 13. Einige von ihnen wurden an Zoos in Indonesien, Australien, Thailand und Südkorea weitergegeben. In freier Wildbahn gilt das Nördliche Breitmaulnashorn als vom Aussterben bedroht, der Bestand des Südlichen Breitmaulnashornes hingegen hat sich erholt und es gilt als gering gefährdet. In der Nähe von Vallorbe (Kanton Waadt), im Juraparc von Mont-d'Orzieres, kamen Mitte Mai zwei Wölfe auf die Welt. Am 15. Juli 2012 spielen sie mit ihrer Mutter. Im Zürcher Tierpark Langenberg gab es seit Anfang Juni bereits vier Mal Nachwuchs bei den Wisenten. Das jüngste kam am 4. Juli 2012 zur Welt. Zwei Rote Vari am 12. Juli 2012 bei ihrem ersten Auftritt in ihrem Gehege im Wuppertaler Zoo. Nur zwei Tage alt war dieses Belugababy, als man es mutterseelenalleine in der Nähe von Naknek, Alaska, im Meer fand. Vermutlich wurde es durch einen Strum von seiner Mutter getrennt. Leider haben alle Bemühungen, das kleine durchzubringen, nichts gefruchtet, es starb am 9. Juli 2012 im Alaska SeaLife Center in Seward. Am 6. Juli streift ein neugeborenes Tapir neben seiner Mutter durch das Gehege im Duisburger Zoo. Im Ueno Zoological Park ist am 7. Juli 2012 ein Pandabärchen zur Welt gekommen. Und lässt uns wieder einmal staunen, wie klein die Babys dieser später doch recht stattlichen Tiere sind. Am Internationalen Flughafen von Manila haben die Zollbehörden am 8. Juli mindestens 46 solcher Plastiksäcke beschlagnahmt, die in Boxen verpackt waren. Insgesamt wird die Anzahl der darin geschmuggelten Aale auf zwei Millionen Exemplare geschätzt. Im Stone Zoo, Stoneham, Massachusetts, flügelt am 2. Juli 2012 ein Flamingobaby. Das Pandaweibchen Shin Shin und ihr Partner Ri Ri haben am 5. Juli 2012 Nachwuchs gekriegt. Wie alle Neugeborenen der Gattung Grosser Panda ist es mit schütterem weissem Pelz bedeckt und wiegt um die 100 Gramm. Das Geschlecht des Kleinen ist noch unbekannt. Zum ersten Mal zeigt Mutter Delta am 26. Juni 2012 ihre drei Monate alten Söhne den Besuchern des San-Diego-Zoos. Es sind Conrad (r.) und Thomas. Dieser Rothandtamarin ist am 22. Juni 2012 schon ein Jahr alt. Sieht aber, finden wir, bedeutend jünger aus. Er lebt mit seiner Familie im Royev-Ruchey-Zoo in einem Vorort von Krasnojarsk, Sibirien. Das sind Japanbuschsänger, offenbar sehr hungrige, am 22. Juni 2012. Ihr Nest hängt an einem Baum in der südkoreanischen Provinz Gangwon-do. 19. Juni 2012, San Diego Zoo, Kalifornien: Dieses Bübchen und seine Zwillingsschwester kamen am 27. April zur Welt, heute zeigen sie sich erstmals den Besuchern. Nackt und hilflos lag dieses Baby im Känguru-Gehege des Serengeti-Parks im deutschen Hodenhagen. Die Wärter vermuten, dass seine Mutter es aus ihrem Beutel geworfen hat. Hoffentlich nicht, weil es sich bei Sabrina um nicht gerade das hübscheste Baby der Welt handelt... (26. Juni 2012) Drei Monate alt ist das Südliche Tamandua, das am 20. Juni 2012 auf seiner Mutter sitzt. Die Ameisenbären leben im Sunshine International Aquarium in Tokio. Das ist ein zwei Monate altes Polarwölfchen am 17. Juni. Und es kommt noch besser ... ... Es hat nämlich noch drei gleich herzige Geschwister! Sie kamen am 25. Mai im Zoo von Servion im Kanton Waadt zur Welt und sind, wie es sich für acht Wochen alte Tierchen gehört, verspielt und neugierig. Die Mutter Tanda ist am 15. Juni nur vier Stunden nach der Geburt ihres Babys noch ein wenig erschöpft. Die beiden leben im Tierpark Ramat Gan Safari in der Nähe von Tel Aviv. Dieses Jaguar-Baby wurde im April geboren. Am 12. Juni 2012 entzückt es zusammen mit ... ... seinem Geschwisterchen die Besucher im Berliner Zoo. Mutter Piquet und ihr noch unbenanntes Kalb schwimmen am 12. Juni im Shedd Aquarium in Chicago. Der kleine Weissstreifendelfin-Bube kam am Memorial Day, also am letzten Montag im Mai, zur Welt. Anori wurde am 4. Januar 2012 im Zoo von Wuppertal geboren. Am 6. Juni geniesst sie ein Bad im Pool. Noch namenlos ist dieses Elefäntchen, das am 31. Mai 2012 im Tierpark in Berlin zur Welt kam. Am 5. Juni marschiert es im Gleichschritt mit seiner Mutter durchs Gehege. Shar Pei ist eine alte, chinesische Hunderasse. Dieses liebe Exemplar heisst Cleopatra und nimmt sich am 4. Juni zwei Tigerchen an, die Ende Mai geboren wurden. Ihre Rabenmutter hat sich geweigert, die Kleinen zu füttern. Das Baby von Cleopatra hat ihre Nächstenliebe geerbt und wartet geduldig, bis es an der Reihe mit Trinken ist. Dieses Geparden-Baby kam vor einem Monat per Kaiserschnitt im National Zoo in Washington zur Welt. Dieses Foto entstand am 23. Mai während ihm nach dem Trinken das Gesichtlein geputzt wird. Und das Beste ist, ... ... dass es mit seinem Zwillingsbruder (r.) gleich ein Doppelpack Geparden ist. Der Bube kam ganz normal zur Welt. Im Kuala Gandah Elephant Conservation Center in Malaysia finden Elefanten, deren Heimat durch die Menschen bedroht ist, ein neues Zuhause. Auch kleine, elternlose Tiere wie dieses. Die Besucher des Parks geniessen am 24. Mai 2012 ein Bad mit dem Kleinen. Das ist Libby. Die Wärter des Blair Drummond Safari Parks haben Eisblöcke im Löwengehege aufgehängt, damit die Tiere auch bei den steigenden Temperaturen am 24. Mai kühle Köpfe bewahren können. Ein kleiner Hirsch und eine grosse Katze beschnuppern sich am 23. Mai 2012 in der Nähe von Jodhpur im Nordwesten Indiens. 17. Mai: In der Nähe von Budapest lebt dieses Tigerchen in einem Privat-Zoo. Geboren wurde es allerdings ... ... sechs Wochen zuvor in Hamburg. Die Mutter der insgesamt drei Kleinen wurde krank und konnte sich nicht um ihren Nachwuchs kümmern. So wurden die drei Tigerchen nach Ungarn verfrachtet, wo sie mit Ziegenmilch aufgezogen werden. Sie sollen prächtig gedeihen. Ein Eltern-Spatz füttert am 17. Mai 2012 in Bloomsberg, Pennsylvania seine Kleinen. Dieses Amerikanische Schwarzbärchen spielt im Mai 2012 mit einem Stoffteddy. Eine Familie hatte das Kleine aus dem Wald mit nach Hause genommen. Eine blöde Idee, denn abgesehen davon, dass seine Mutter ihr Baby vermisst, waren die neuen Eltern und Geschwister bald überfordert. So lebt der Bär nun im Oregon Zoo in Portland. Das Schimpansenbaby kam am 6. März zur Welt und zeigt sich am 17. Mai mit seiner Mutter Gracie. Die Affenfamilie lebt im Zoo von Los Angeles. Acht Mädchen und zwei Jungs kamen am 6. April im Zoo von Hannover zur Welt. Das Minischweinchen auf dem Bild ist - wie seine neun Geschwister - rund 40 Tage alt. Im Hagenbeck-Zoo in Hamburg springt ein junges Tapirchen am 15. Mai zum ersten Mal durch sein Gehege. Geboren wurde das Mädchen namens Parima am 1. Mai. Gewichtskontrolle heisst es am 9. Mai 2012 für eines der beiden Jaguar-Babys, die am 27. April im Zoo von San Diego, Kalifornien, zur Welt gekommen sind. Am 7. Mai schmust die 13-jährige Mutter mit ihrem zwei Tage alten Bübchen. Die beiden Weissen Rhinozerosse leben im Disney's World in Lake Buena Vista, Florida. Der Junge ist das neunte Baby seiner Art, das im Park geboren wurde. Tigrylia zeigt am 6. Mai 2012 ihr Neugeborenes. Das Weisse Tigerchen kam im Skazka-Zoo in Jalta auf der ukrainischen Halbinsel Krim zur Welt. Am 5. Mai zeigt dieses fünf Monate alte Eisbärchen bei seinem ersten Auftritt gleich mal, was es schon so kann. Und erklimmt eine Wand seines Geheges im Zoo von St. Petersburg. Drei Junge, Ben, Yogy und Zora, bekam Ursina im Januar 2012. Am 20. April zeigt sich die kleine Familie den Besuchern des Juraparks bei Vallorbe. Einen Tag alt ist der kleine Amerikanische Bison am 27. April 2012, als er mit seiner Mutter im Zoo von Servion im Kanton Waadt auf der Wiese herumspaziert. Assam, der Elefantenbulle, spielt am 27. April 2012 mit seinem Pfleger. Er zeigt sich ein paar Wochen nach seiner Geburt zum ersten Mal im Aussengehege des Hamburger Zoos. Bei diesem gerade mal sechs Wochen jungen Kondor im San Diego Zoo Safari Park, lässt der Jöh-Effekt etwas zu wünschen übrig. Es sei denn, man lenkt den Blick aufs weiche Federkleid. Das Bild stammt vom 23. April, und der Vogel ist gerade in der Mauser. Anori erobert die Herzen der Zoobesucher im Sturm. Am 4. Januar kam der Eisbär auf die Welt und am 23. April erkundet er mit Mama Vilma das Gehege im Zoo in Wuppertal. Eine eingeschneite Kanadagans kurvt mit ihren Sprösslingen in Pembroke, New York, über den See. Am 14. April kann auch der Zoo in Heidelberg Nachwuchs vermelden. Die Gorilla-Frau Zsa-Zsa hat ein Baby bekommen. Die Wärter vermuten, dass es ein Junge ist. Sicher sind sie am 18. April aber noch nicht. Ein Frischling schmust am 19. April 2012 mit seinem Vater. Er ist einer von rund zehn nur wenige Tage alten Wildschweinen, die auf dem Spargelhof Klaistow im deutschen Beelitz leben. Das ist ein Bongo namens Kiazi. Die Antilopenart gilt als vom Aussterben bedroht. In Uganda soll sie bereits ausgestorben sein. Dieses Exemplar, dessen Name Süsskartoffel bedeutet, kam am 2. April zur Welt. Es lebt, zusammen mit seiner Mutter Djembe und anderen Herdenmitgliedern, im Taronga Zoo in Sydney, Australien. (13. April 2012). Das ist ein Tapirmädchen, es kam im Zoo von Debrecen im Osten Ungarns zur Welt. Auf dem Bild ist es erst einen Tag alt (16. April) und wiegt sechs Kilo. Eine Gänsefamilie tut sich an einem Stück Brot gütlich. Geknipst wurde das Foto am 16. April auf dem Lac Sauvabelin in Lausanne. Loango ist ein Mangabe. Zur Welt kam das Baby am 5. März im Jardin des Plantes in Paris. Die Mutter hat es versossen, darum wird es an diesem 18. April 2012 von einem Wärter gefüttert. Erst einen Tag alt ist das Asiatische Elefäntchen am 13. April 2012. Es lebt mit seiner Mutter Lai Sinh im Hagenbeck Zoo in Hamburg. Knuppy heisst der Gibbon in einem privaten Zoo in Bremen. Er wurde von seiner Mutter verstossen und von der Park-Besitzerin Renate Anders adoptiert. Das Pinselohrschweinchen kam am 27. März zur Welt, zusammen mit drei Geschwistern. Am 10. April geniesst es die Sonne in seinem Gehege im San Diego Zoo Safari Park in Kalifornien. Ein junges Zergzieglein und ... ... ein Zebrababy geniessen den 11. April im Zoo von Basel. Nachwuchs für den sich zur Zeit auf Tournee befindenden Zirkus Knie: Hängebauchschwein-Mama am 4. April mit ihrem Nachwuchs. Ungefähr eine Woche alt ist Wildkaninchen Rüdiger am 4. April 2012. Um an den diesjährigen Ostern Eier bringen zu können, muss er noch kräftig zulegen. Rüdiger und seine Schwester Kaline haben grosses Glück, noch am Leben zu sein. Denn nur zufällig wurden sie beim Abtransportieren von Mist im Allwetterzoo Münster entdeckt. Ihre Mutter hat sich den warmen Haufen zum Gebähren ausgesucht. Die beiden Kleinen werden von Hand aufgezogen und später auf einem Bauernhof untergebracht. Coburger Fuchsschaf nennt sich diese Hausschafrasse. Die beiden braunen Exemplare, Mama und Kind, stehen am 4. April 2012 auf einer Weide in Bayreuth in Bayern. Mädchen Anori wurde am 4. Januar 2012 geboren. Am 29. März erkundet es mit allen Sinnen sein Gehege im Zoo von Wuppertal. Anori übrigens ist die Halbschwester vom verstorbenen Knut, sie haben den gleichen Vater. Drei Eisbären sind im November 2011 im Zoo von Moskau geboren. Zwei Bärchen zeigen sich am 22. März 2012 dem Fotografen. Danny, Denar und Diana posieren am 22. März im Zoo von Warschau. Geboren wurden die beiden Jungs und das Mädchen am 18. Februar. Zwei Monate alt ist Charlees, als sie sich am 20. März 2012 zum ersten Mal den Besuchern vom San Diego Zoo zeigt. Zwei Monate alt ist dieser Felsenpinguin am 15. März 2012. Er lebt im Ocean Park in Hongkong, wo diese Tiere gezüchtet werden. Nach der Geburt werden sie von den Eltern weggenommen und von Hand aufgezogen. Das soll ihre Überlebenschance erhöhen. Das Stofftier hat die Grösse eines erwachsenen Felsenpinguins und soll einen Elternteil ersetzen. Kleine Schäfchen spazieren am 19. März 2012 mit ihrer Mutter durch den Garten vom Comstock House Bed & Breakfast in Plainfield, Vermont. Dieses Kamel lebt im Royev Ruchey Zoo in Krasnojarsk, der drittgrössten Stadt von Sibirien. Am 19. März 2012 ist es vier Wochen alt. Vier Tage alt ist das Gorilla Baby am 14. März 2012. Im Zoo von Hannover hält es die Mutter Melima so gut versteckt vor den Augen der Wärter, dass man das Geschlecht des Kleinen noch nicht kennt. Affennachwuchs auch im ZOOM Zoo von Gelsenkirchen. Das Pavian-Baby ist am 12. März 2012 erst wenige Tage alt. Ebenfalls im ZOOM Zoo in Gelsenkirchen hat Giräffchen Kimarie, Tochter von Marie, vor wenigen Tagen das Licht der Welt erblickt (12. März 2012).

Fehler gesehen?

Die Jungen kamen am 11. Juni zur Welt und trauen sich nun langsam, ihre Umgebung auf ihren tapsigen Pfoten zu erkunden. Für die Eltern der Vierlinge, Papa Mbali (5) und Mama Cora (5), ist dies bereits der zweite Wurf nach 2005. Den Löwennachwuchs kann man momentan am besten in den Abendstunden erspähen, wenn die grosse Besucherflut den Zoo bereits verlassen hat.