Basel

30. Juli 2018 16:31; Akt: 30.07.2018 18:59 Print

So hektisch wird es nach Feierabend im Rhein

Wenn es heiss ist, kühlt sich die Stadt kollektiv im Rhein ab. Der Basler Fotograf Lutz Kayser hat das emsige Treiben im Wasser in Zeitraffer festgehalten.

Der abendliche Dichtestress im Rhein untermalt mit einer musikalischen Hommage an Basels Lebensader von Pink Pedrazzi. (Video: Lutz P. Kayser/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Wetterdienste füttern die Bevölkerung zurzeit mit immer neuen Hitzewarnungen. In Basel werden am Dienstag 34 Grad erwartet, am 1. August könnte das Thermometer gar noch höher steigen. Während tagsüber das öffentliche Leben von der Hitze zum Erliegen gebracht wird, erwacht die Stadt am Abend wieder zum Leben: Heraus aus dem klimatisierten Büro und ab in den Rhein! Eine Stadt trifft sich nach Feierabend am Bach zur kollektiven Abkühlung.

Umfrage
Es ist heiss, was tun Sie?

Von der Rush-Hour im Rhein hat Basler Fotograf Lutz Kayser einen Zeitraffer-Clip angefertigt. Da kommt plötzlich Hektik auf. Kayser hat ein Faible für Formationen, Bewegung und Rhythmus.

Im Januar veröffentlichte er spektakuläre Aufnahmen von Starenschwärmen, die er im vergangenen Oktober über Wochen mit der Kamera dokumentiert hatte. Daraus möchte Kayser eine Installation machen, für die er bereits eine Einladung samt Empfehlungsschreiben des renommierten Goethe-Instituts in Washington D.C. erhalten hat.

Mit Rückenwind aus Washington

Zuerst möchte der Fotograf die Installation aber in Basel zeigen – «hier, wo die Vögel ja auch wochenlang nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit Station machten.» Mit dem Empfehlungsschreiben aus Washington im Rücken hofft er nun auch, die dafür nötigen Mittel auftreiben zu können. «Ein Künstlerleben ist nicht selten ein ganz schmaler Grat», sagt Kayser.


Kaysers Aufnahmen der Starenschwärme über Basel stossen auf grosses Interesse. (Video: Lutz P. Kayser, bearbeitet von 20 Minuten)

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kindasport am 30.07.2018 17:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So geht das..

    Sicher witzige Aufnahmen aber Herr Kayser macht zwar überall sein Copyright hin aber die Musik verwendet er ohne jeden Hinweis und Erlaubnis der Künstler.

    einklappen einklappen
  • BIL DUNG am 30.07.2018 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kur

    Ich geh gerne Rheinschwimmen..macht wirklich spass. auch fühle ich mich danach immer so Gesund. dank den chemikern sind alke krankheitserreger weg

    einklappen einklappen
  • Bebby am 30.07.2018 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ist doch klar

    Am Rhein im Rhein werden sich Abends die "Fachkräfte mit Abitur" tummeln, die über Nacht nicht über die Grenze gehen. Bebby kann sehen, wo er bleibt:-(

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ein KennER am 30.07.2018 23:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lizenzen hallo?

    Ich habe mal auf meiner Webseite ein Bild von Basel verwendet. Wurde nach einigen Monaten mit einer 600.- Lizenzgebühr für die Nutzungsrechte verdonnert. Ich denke das würde diesem Herrn auch mal gut tun , so als Selbstdarsteller. Wie man in den Wald schreit, so schreit es zurück.

  • Cilitan am 30.07.2018 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frage

    wusste jeder daser gefilmt und veröffentlucht wird?

  • Trudi Trub am 30.07.2018 22:16 Report Diesen Beitrag melden

    3rd World Chaos

    Ganz schlimm. Eine traurige, widerliche Gesellschaft. Sieht so aus wie der Ganges in India. Einfach so Dritte Welt.

    • Tom am 31.07.2018 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Trudi Trub

      den ganges wohl nie gesehen.

    einklappen einklappen
  • Basler am 30.07.2018 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Original

    Für das Filmchen ein copyright zu generieren, grenzt an Selbstüberschätzung und Narzissmus.

    • Tro am 30.07.2018 20:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Basler

      Jupppiiii wie haben endlich richtige Sooommmeerrrr Super!!!!

    einklappen einklappen
  • Sepp Trub am 30.07.2018 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    La belle Suisse n'existe plus

    Basel und 80% des schoenen Schwiizerlaendli ist verseucht mit linken, gruenen, liberalen und alternativen Elementen die alles kaputt machen. Gute Eidgenossen sterben in Altersheimen, weil keine A/C eingebaut ist.