Mortier-Orgel

10. Dezember 2008 22:30; Akt: 10.12.2008 20:59 Print

Weitgereiste Orgel wird zur Museums-Attraktion

Das Museum für Musikautomaten Seewen besitzt neu eine Mortier-Orgel. Sie wurde um 1915 in Antwerpen als Tanzorgel gebaut.

storybild
Fehler gesehen?

In den 1970er-Jahren wurde das Instrument mit rund acht Metern Breite und fünf Metern Höhe nach Ohio verkauft – von dort ging die Reise weiter nach Kalifornien. Dort wurde sie restauriert und das Musikrepertoire auf rund 3000 Melodien ausgebaut.