120-Jahr-Feier

16. Juni 2017 18:06; Akt: 16.06.2017 18:06 Print

Zionistenkongress findet nicht in Basel statt

Die für Ende August geplante Feier zum 120-Jahr-Jubiläum des Zionistenkongresses wird nicht stattfinden. Die Regierung erteilt eine Absage.

storybild

1997 wurde das 100-Jahr-Jubiläum des ersten Zionistenkongresses in Basel gefeiert. Für das 120-jährige sieht es nicht gut aus. (Bild: Keystone/Michael Kupferschmidt)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ende August sollte in Basel das 120. Jahrestag des Zionistenkongresses gefeiert werden. Sogar Israels Staatspräsident Benjamin Netanyahu hatte sich angekündigt. Doch nun erteilt die Basler Regierung überraschend eine Absage. «Wichtige Fragen, die sich bei der Organisation eines solchen Grossanlasses stellen, konnten nicht geklärt werden», heisst es in einer knappen Medienmitteilung vom Freitag.

Schon im Februar hatte die Basler Regierung, die erst dann von Bundesbehörden von den Plänen erfahren hatte, Letztere auf den nötigen grossen Aufwand für Sicherheitsvorkehrungen und Organisation und den sehr engen Zeitrahmen hingewiesen.

Nun erteilt sie den Plänen anhand des Berichts der kantonalen Projektorganisation eine Absage. Gemäss einem Regierungssprecher hat die Regierung ihren Entscheid am Donnerstag dem israelischen Botschafter persönlich mitgeteilt. Dieser sei enttäuscht gewesen.

Sicherheit im Zentrum

Vor allem Aspekte der Sicherheit wie die Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei hätten nicht rechtzeitig geklärt werden können. Im März hatte die Basler Regierung mitgeteilt, dass allein die Sicherheitskosten auf 10 Millionen Franken geschätzt würden. Die Schätzung basierte auch auf Erfahrung: 1997 hatte zum 100-Jahr-Jubiläum ein Grossanlass in Basel mit über tausend auswärtigen Gästen unter umfassenden Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden.

Zudem wolle man die Bevölkerung nicht weiter im Unklaren lassen. Der Regierungsrat bedauere ausserordentlich, trotz der Bedeutung des Ereignisses zu diesem Schluss gekommen zu sein. Gleichzeitig deutet die Regierung Bereitschaft an, mit den Veranstaltern des Kongresses einen späteren Termin zu suchen.

Der Zionistenkongress ist ein wichtiger Teil sowohl der israelischen als auch der Basler Geschichte. Er hatte zum ersten Mal 1897 in Basel stattgefunden. Mit dem Ziel der Schaffung eines jüdischen Staats in Palästina war dabei die Zionistische Weltorganisation (WZO) gegründet worden.

(las/sda)