Zukunftstag

08. November 2018 18:03; Akt: 08.11.2018 18:03 Print

«Frauen können genauso gut fliegen wie Männer»

Am Zukunftstag stellte Easyjet 16 Schülerinnen den noch immer sehr männerlastigen Pilotenberuf vor. Ziel des Projekt ist es, auch Mädchen für das Fliegen zu begeistern.

Am Zukunftstag machte Easyjet am EuroAirport in Basel 16 Mädchen den Pilotenberuf schmackhaft. (Video: 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

16 Mädchen durften am Donnerstag dorthin, wo sonst fast niemand Zutritt hat: Ins Cockpit eines grossen Passagierflugzeuges. Denn: Am Zukunftstags lud Easyjet die Mädchen im Alter zwischen 12 bis 13 Jahren am EuroAirport Basel-Mülhausen zu einem speziellen Workshop ein, da der Pilotenberuf noch immer eine Männerdomäne ist. Zusammen mit einer Easyjet-Pilotin konnten die 16 Schülerinnen einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfahren, was es eigentlich alles braucht, bis ein Flugzeug bereit ist abzuheben.

Umfrage
Finden Sie, dass mehr Frauen den Pilotenberuf ausüben sollten?

Nach dem standardgemässen Sicherheitscheck ging es auch gleich los mit der Führung. Aus nächster Nähe konnten die Mädchen das Flugzeug zuerst ausgiebig von aussen betrachten. Highlight war dann aber der Rundgang im Flugzeug und natürlich der exklusive Panoramablick aus dem Cockpit-Fenster.

In Vierergruppen erklärte Co-Pilotin Julia Bostel den Schülerinnen, wie ein Flugzeug startet, fliegt und wieder landet und machte ihnen dabei auch gleich Mut vor dem Auswendiglernen der «tuusige Knöpf» im Cockpit. Tatsächlich erfordere der Beruf viel. «Es braucht schon Talent in Mathematik und Physik und ein gutes räumlichen Vorstellungsvermögen», erklärte Bostel. «Ich hatte Mathe allerdings auch nicht so gerne in der Schule», gestand sie den Kindern.

Männerdomäne aus Gewohnheit

Doch warum wird der Pilotenberuf heute noch immer mehrheitlich von Männern ausgeübt? «Ich glaube, dass vor allem die ältere Generation immer noch denkt, Pilot ist ein reiner Männerberuf», erklärt Bostel. Als eine von nur elf Easyjet-Pilotinnen in der Schweiz setzt sich die 38-Jährige für ein Umdenken in der Gesellschaft ein: «Junge Mädchen müssen mit Selbstbewusstsein an den Beruf herangehen und ihre Eltern von ihren Zielen überzeugen.»

Auch wenn heute weltweit «nur» drei bis fünf Prozent Frauen im Cockpit sitzen, sieht Bostel kein Grund für Vorurteile: «Frauen können genau so gut fliegen wie Männer.» Für Bostel steht nicht das Geschlecht, sondern vielmehr die Professionalität und die Teamfähigkeit im Zentrum. Nicht zuletzt deswegen ist für sie Pilotin noch immer ein Traumberuf und glaubt fest daran, dass junge Menschen das genau so sehen: «Kein Tag ist wie der andere und das macht den Job so spannend und abwechslungsreich. Und wenn das einmal nicht reichen sollte, dann sieht man immer noch jeden Tag die Sonne», schwärmte Bostel.

Pilotinnen von morgen

Ihre Argumente vermochten bei den Mädchen zu überzeugen: «Ich würde gerne einmal Pilotin werden, weil man viel reist und fliegt», erklärte die 13-jährige Luana. Die Schülerin ist schon viel als Passagierin mit dem Flugzeug geflogen. Das nächste Mal würde sie statt hinten in der Kabine lieber vorne im Cockpit mitfliegen: «Dieser Beruf würde mich fordern und das gefällt mir».

Auch eine andere Schülerin scheint die Lust schon jetzt gepackt zu haben. Doch bevor es für die beiden «ready to take off» heisst und der Startschuss in luftiger Höhe fällt, müssen sie doch noch ein paar Jahre die Schulbank drücken.

(mis)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Genießer am 08.11.2018 23:05 Report Diesen Beitrag melden

    Wird Zeit für Frauen

    Frauen sollen ruhig die Wirtschaft und Armee übernehmen. Wir Männer gehen dafür zum Käffele bezahlt von den Frauen und jammern wie unterdrückt wir doch sind. Das wäre mal ein super Deal.

    einklappen einklappen
  • Jolly am 08.11.2018 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ääähm.....

    wäre es umgekehrt: sexuelle Belästigung, #metoo, Frauenfeindlich, sexistisch und am Schluss noch der Senf von Tamara...

  • Geschlächterkapmpf am 08.11.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Frauen können....

    Die Früchte Erntern und profitieren. Männer werden in der Schweiz diskriminiert.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gero F am 13.11.2018 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Bin ich 100% mit einverstanden

    Bin ich 100% mit einverstanden sogar auf die Nase können Frauen genauso gut Fallen wie Männer. Die Landung könnte evtl. etwas weicher ausfallen also ein Frauen Vorteil.

  • a women am 11.11.2018 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tja

    Wir sind als Geschlechter einfach unterschiedlich, Fakt. Und ich denke, natürlich unter Berücksichtigung von Ausnahmen und Talent, gibts nun halt einfach gewisse Gebiete und Bereiche, wo Männer besser als Frauen und umgekehrt sind, sich besser eignen dafür. Ich glaube auch, dass das absolut natürlich ist. Nur das gegenseitige Akzeptieren und vorallem Tolerieren ist ausschlaggebend...

  • a women am 11.11.2018 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hm....

    Sry, dass ich das jetzt sage aber ich fühlte mich bis jetzt als Beifahrer, im Auto mit Männern am Steuer wohler, als bei Frauen. Wenn ich natürlich nur mal meinen Freundeskreis vergleiche und der Vergleich mit dem Autofahren anstelle. Logisch, vieleicht ein nicht haltbarer Vergleich. Trotzdem, Freundinnen von mir waren viel schneller überfordert im Verkehr, weniger Aufmerksam, schnell abgelenkt, unsicherer und auch im Verhalten zu ängstlich oder schneller überfordert. Und Ja ich fahre auch selber Auto. Trotzdem, ich weiss ja nicht...

  • FlyMeLine am 09.11.2018 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    Oh Gott

    Eine Pilotin könnte noch klappen.... Man bedenke wenn es zwei Pilotinnen sind und die eine das kostspieligere Makeup trägt.... Gezicke und eine bekanntschaft mit dem nächsten Berg nicht ganz auzuschliessen.

  • Mayday Alarm im Kochtopf am 09.11.2018 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    Hydraulikausfall

    In der Geschichte der Luftfahrt hat es schon mehrere Notsituationen gegeben, bei welcher nur dank der Kraft von zwei Piloten ein Unglück verhindert werden konnte.

    • Londinium Cross am 09.11.2018 20:02 Report Diesen Beitrag melden

      Ja und jetzt?

      Sie scheinen keine Ahnung von Frauen zu haben, und wozu ein Mensch (ob männlich oder weiblich) fähig ist. Frauen werden genau gleich ausgebildet wie Männer, und auch SIE müssen das können. Sonst gibt's kein Brevet.

    • Suuuperschlaaau am 11.11.2018 07:47 Report Diesen Beitrag melden

      @Londinium Cross

      Ich habe eine Episode gesehen, bei welcher die Stärke und der unermüdlicher Einsatz zweier Piloten das Leben von allen gerettet hat. Die haben durch das hin und her ziehen einen Kanal ins Aluminium gefräst. Dort wurde explizit erwähnt, dass diese Notsituation nicht gelernt wird. Und ich wage zu behaupten, dass zwei Frauen den Vogel versenkt hätten.

    einklappen einklappen