21. April 2005 01:33; Akt: 20.04.2005 21:34 Print

Zusammenarbeit in Spitzenmedizin

Die beiden Basel sollen der Interkantonalen Vereinbarung über die Koordination und Konzentration der hochspezialisierten Medizin (IVKKM) beitreten.

Fehler gesehen?

Dies schlagen die beiden Basler Regierungen ihren Parlamenten vor.

Die IVKKM schaffe die Voraussetzungen dafür, dass die Kantone künftig in ausgewählten Bereichen der Spitzenmedizin eine landesweite Planung und Aufgabenteilung vornehmen können.

In der Spitalversorgung beider Basel werden dadurch aber kaum grosse Veränderungen entstehen.