Drohung per Graffito

30. Mai 2013 23:33; Akt: 31.05.2013 10:53 Print

«031»-Crew erpresst Uni Bern mit Droh-Graffito

Die Berner Gang 031 ist berühmt-berüchtigt. Mit einem Graffito droht sie nun der Uni Bern mit Sachschaden.

storybild

«Putzen = Klirr» als Drohung beim Treibhaus der Uni Bern. (Bild: cho)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem Dach des Forschungsgebäudes der Uni Bern beim Botanischen Garten haben sich vor wenigen Tagen Schmierfinken ans Werk gemacht. Das neue «031»-Graffito sorgt für Aufsehen, denn an der Wand des Treibhauses steht neben den üblichen drei Ziffern eine Botschaft, die es in sich hat: «Putzen = Klirr». Sollte das Graffito also weggeputzt werden, muss offenbar mit Glasschaden gerechnet werden.

Bei der Uni nimmt man die Drohung ernst: «Wir werden das Graffito vorerst nicht entfernen», sagt Willi Tanner vom Hausdienst. Die gläserne Forschungsstation wurde erst Anfang Jahres saniert. Zurzeit prüfe man verschiedene Massnahmen, um das Gebäude in Zukunft besser zu schützen. «Erst vor vier Monaten habe ich das letzte Graffito in müh­samer Handarbeit entfernt», klagt Tanner.

031-Attacke auf SVP-Umzug

Die 031-Crew ist in Bern nicht nur wegen unzähliger Graffiti berüchtigt: Im August 2012 sollen Mitglieder der Crew in Worblaufen mehrere Polizisten brutal angegriffen haben. Nach der Attacke fuhr die Polizei mit einem Grossaufgebot bei einem von der Gang besetzten Haus im Breitenrain auf und führte eine Grossrazzia durch – 20 Personen wurden damals vorübergehend festgenommen. Ausserdem wird die Bande, die seit mehr als 10 Jahren aktiv ist, mit dem Angriff auf den SVP-Umzug in der Berner Innenstadt im Oktober 2007 in Verbindung gebracht. Das Bild eines zerstörten Lieferwagens, auf dessen Motorhaube 031 prangte, ging damals um die Welt.

(cho)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • D. F. am 31.05.2013 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    IQ???

    Steht die Zahl 031 für den IQ dieser Leute?

  • Elemeno am 31.05.2013 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Gehts noch?

    Das ist doch total daneben reagiert vom Hausdienst & Co.! Nur weil gedroht wird das ein paar "Gläser" kaputt geschlagen werden! Macht das Graffiti weg, montiert eine Kamera und macht die Fotos dann publik. Es kann nicht sein, dass man sich einschüchtern lässt wegen noch "kindlicher und defizitgeplagten" Jungs.

  • Karim Muster am 31.05.2013 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So lustig

    Liebe 031-"Gang"! Ihr solltet lieber mal was tun für unser Land als alles mit drei Zahlen zu verschmieren! Schade könnt ihr nur bis 3 zählen, aber das ist noch lange kein Grund dafür.. Und zu viel Fehrn habt ihr wohl auch geschaut. In anderen Ländern entstehen Gangs in den Armutsvierteln; hier gibt dies ja nud einmal! Ich habe fertig:)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kenner am 31.05.2013 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Nehmt sie nicht ernst

    Diese Jungs sind so was von lächerlich! Habe zufälligerweise einen Haufen dieser Buben kennengelernt (durch einen ehemaligen Schulkollegen). Die machen nur auf dicke Hose. Die wollen ein bisschen in die Zeitung und ganz ganz harte gefährliche Jungs sein.

  • Jean Perr am 31.05.2013 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    ?????????

    Vielleicht sind sie einfach nur Dumm und denken wenn man das Fenster putzt geht es kaputt.......

  • Bastian basta am 31.05.2013 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    Einzig richtige Reaktion:

    wenn die UNI verschmiert wird, innert Stunden die Reitschule abbrechen! Da ist nämlich die Zentrale der Schmierer.

  • Karim Muster am 31.05.2013 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So lustig

    Liebe 031-"Gang"! Ihr solltet lieber mal was tun für unser Land als alles mit drei Zahlen zu verschmieren! Schade könnt ihr nur bis 3 zählen, aber das ist noch lange kein Grund dafür.. Und zu viel Fehrn habt ihr wohl auch geschaut. In anderen Ländern entstehen Gangs in den Armutsvierteln; hier gibt dies ja nud einmal! Ich habe fertig:)

  • Peter am 31.05.2013 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chaoten

    Einsperren und putzen lassen Schaden muss bezahlt werden