Kollision im Tunnel

11. November 2018 11:11; Akt: 11.11.2018 11:15 Print

Postautounfall forderte vier Verletzte

Auf der Strecke zwischen Interlaken und Brienz ist es am Freitagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Darin waren ein Postauto und ein Lastwagen involviert.

Das verunfallte Postauto. (Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitagnachmittag kam es im Giessbachtunnel bei Brienz zu einem grösseren Unfall: Ein Lastwagen mit Anhänger kollidierte mit zwei Postautos. «Aktuellen Erkenntnissen zufolge kam es im Tunnel zu einer Streifkollision mit zwei entgegenkommenden Postautos kam», schreibt die Polizei.

Der Unfall forderte vier Verletzte; darunter drei Fahrgäste und ein Chauffeur. Sie wurden mit Ambulanzen ins Spital gebracht.

Heftiger Knall im Tunnel

Ein Leser-Reporter von 20 Minuten war in einem dritten Postauto, dass nur knapp der Kollision entging. Er stand kurz nach dem Unfall unter Schock: «Der Knall im Tunnel war heftig.» Dies zeigen auch die Bilder vom Unfallort: Die Scheiben des vordersten Busses ist eingeschlagen, die Seiten teilweise eingedrückt.

Der Tunnel blieb am Freitagnachmittag für dreieinhalb Stunden gesperrt. Im Einsatz standen neben verschiedenen Diensten
der Kantonspolizei Bern, darunter der Technische Verkehrszug, drei Ambulanzteams sowie die Feuerwehr Brienz und Mitarbeitende des Werkhofs für die Verkehrsregelung.

Postauto in Tunnel verunfallt


(bho / miw)