Falschparkierer in Gstaad BE

17. September 2019 09:24; Akt: 17.09.2019 10:40 Print

«Da haben einige nur noch den Kopf geschüttelt»

Ein weiterer Fall für unsere Bestenliste der rücksichtslosesten und arrogantesten Parkierer der Schweiz. Heute: Eine junge Touristin im Berner Oberländer Nobelort Gstaad.

Bildstrecke im Grossformat »
Nahm gleich drei Parkfelder in Anspruch: Mietwagen in Gstaad BE. «Da haben einige nur noch den Kopf geschüttelt, als sie dran vorbei liefen», sagt der Leser-Reporter. Am 8. August beobachtete ein Leser-Reporter diesen Parksünder in Pratteln: «Kleine Autos, die grosse Parkplätze brauchen», schrieb er dazu. Es habe nur noch wenige freie Parkplätze gegeben, weswegen ihn die Rücksichtlosigkeit besonders gestört habe. So parkierte eine Baselbieterin ihren Tiguan am 21. Juni 2019 in der Einstellhalle des Einkaufszentrums Gartenstadt in Münchenstein. «Einfach nur frech», findet das der Leser-Reporter, der ebenfalls gerne sein Auto parkiert hätte. Dieses Auto ist wahrlich ungünstig (und gefährlich) parkiert. Doch die Baslerin ist nicht die einzige, die ihr Auto rücksichtslos abstellte. In der ganzen Schweiz finden sich dreiste Parksünder: Ein Ferrari mit Schweizer Nummer blockiert einen Behindertenparkplatz. Vier Parkfelder für einen Mercedes: Gesehen am 3.4.2018 bei Media Markt St. Gallen. Doch der Lenker ist nicht allein, wie die folgenden Bilder von Leser-Reportern und aus der Facebook-Gruppe Parkkünstler Schweiz zeigen. Noch ein Mercedes, diesmal im Seebli-Center in Lupfig (AG). Halb halb – der Lenker ist scheinbar um Ausgleich bemüht. Auch Ferrari-Fahrer sind nicht immer treffsicher, wie das Beispiel aus dem Zürcher Hotel Dolder zeigt. Ob es wirklich eine Frau war? «Egoparking», schreibt ein Leser-Reporter zu diesem Bild. Gesehen in Buchs SG. Knapp daneben, ist auch vorbei. Fotografiert in Balgach SG. Beim ehemaligen Vögele in Widnau SG. Dito. Dito. Dito. Dito. Beim Bowling Center in Widnau SG. Beim Migros in Widnau SG. Dito. Dito. Dito. Dito. Dito. Dito. Finde den Fehler? Was, das ist ein Trottoir und kein Parkplatz? Ebenfalls in Widnau SG. Auch aus Widnau SG. Beim Rheinpark St. Margrethen SG. Dito. Rorschach, nahe Coop Tankstelle. Rorschach Hafen Beim Spital in St. Gallen. In der Shopping Arena St. Gallen. Dito. Dito. Hier ist es aber wirklich knapp... Beim Otto's Warenposten in St. Gallen. Beim TopCC in St. Gallen. Conforama in Abtwil SG. Beim Cinedome in Abtwil SG. McDonald's Abtwil SG. Aufgenommen in Gossau. Parksünder gibt es aber auch im Thurgau. Hier in Rickenbach TG. Raststätte Thurau, Hauptsache Schatten. Ein Beispiel aus Arbon TG. Weinfelden TG. Frauenfeld, Nähe Schlosspark. Ebenfalls im Kanton TG. Migros Herisau AR. Guter Input für das nächste Mal? Beim Cineplexx in Hohenems. Dito. In Schlieren ZH. Vielleicht wollte das Auto nur Kuscheln? Gesichtet in Oberglatt ZH. Dito. In Turbenthal ZH. Ein Beispiel aus Bern. Aufgenommen im Kanton Bern. Beim Shoppyland in Schönbühl BE. Aufgenommen in Lagenthal BE. Das war hoffentlich ein Versehen. Gruppenzwang? Aufgenommen im Kanton Bern. Braucht auch die Polizei Nachhilfe im Parkieren? Gesichtet im Aargau. Beim Denner Satellit in Erlinsbach SO. Entweder man kann es, oder eben nicht. Aufgenommen in Schüpfheim LU. Kein Parkplatz, kein Problem. Prinzip nicht ganz verstanden. Nicht mal sicher, ob tatsächlich eine Frau am Steuer war. Kann ja mal passieren... Hauptsache Schatten. Naja, fast. Passt schon, irgendwie?! Ich dachte, das muss so? Oder etwa doch nicht? Porsche darf das? Ähm, ja...

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als ein Leser-Reporter von seinem Einkauf zurückkehrte, platzte ihm fast der Kragen: Ein Auto war im Parkhaus dermassen falsch parkiert, dass es gleich drei Parkfelder in Anspruch nahm. «Da haben einige nur noch den Kopf geschüttelt, als sie dran vorbei liefen», sagt er.

Bei dem Fahrzeug habe es sich um einen Mietwagen gehandelt, die Sünderin sei eine junge Touristin «aus besseren Kreisen» gewesen, so der Leser. «Das Falschparkieren war ihr offensichtlich wurscht. Doch sowas sieht man hier leider öfter.»

(sul)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Swissbluelake1 am 17.09.2019 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rücksicht?

    Irgendwie kann ich einige verstehen, denn wieviele Male kam ich Heim und bemerkte, dass mein Auto wieder einmal eine Beule von einer Autotüre hatte. Dem rücksichslosen Mitmenschen sei Dank.

    einklappen einklappen
  • roland am 17.09.2019 09:38 Report Diesen Beitrag melden

    selber schuld!

    diesen nobel touristen wird ja auch permanent eingeflüstert sie seien was besonderes. somit logisch wie sich verhalten.

    einklappen einklappen
  • Lila am 17.09.2019 09:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angst ?

    Vielfach nur teure Autos die so parken aus Angst, es könnte Lackschaden geben!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • AutoFahrer am 20.09.2019 01:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wundert mich nicht

    Ich konnte M-Budget BMW Fahrer(innen) noch nie leiden. Genau so wenig wie Smart und Fiat 500 Fahrer(innen). Sind nichts anderes wie Velo's mit Stützräder. Nicht wegen dem aussehen, sondern wegen dem Verhalten der Fahrer(innen). Ja ich weiss wird eh nicht veröffentlicht. Ist leider meistens so wenn man mal schonungslos die Wahheit sagt.

    • Philip am 20.09.2019 07:59 Report Diesen Beitrag melden

      Fiat 500

      Ich bin froh, kannst du meine Fahrverhalten auf Distanz einschätzen. Was soll ich jetzt tun? Fahre pro Jahr mindestens 30000 Km und nehme regelmässig an Fahrkursen teil. Nun bin ich überfordert, kannst du mir helfen?

    einklappen einklappen
  • Ganjaflash am 18.09.2019 01:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spiegel wegkicken

    Naja hätte es zu wenig Parkplätze und jemand parkiert so dann hätte er wenn ich komme einen Spiegel weniger am Auto und zwar wegefistet.

    • Werner am 18.09.2019 15:21 Report Diesen Beitrag melden

      Viel Glück

      Parkhäuser haben meistens eine Ueberwachungskamera. Wenn der Halter Anzeige erstattet und Ihr Fahrzeug identifiziert wird geht das hinten raus

    einklappen einklappen
  • Frau Dr. Rosenkohl am 17.09.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    Kann passieren

    Also ich und mein Gatte, der Herr Dr. Rosenkohl (ex. Oberst in der schweizer Armee), haben auch schon in Gstaad, unseren dunkelgrünen Jaguar S-Type, falsch parkiert. Ich wollte noch kurz vor Ladenschluss, in eine "Boutique" und es gab weder Parkplatz noch Parkdienst. Mein Gatte hat danach, das Bussgeld mit der Jagdkasse beglichen und ein böses Schreiben an die Gemeinde adressiert. Man muss eben immer aufpassen, mit wem man es zu tun hat.

    • Blumenkohl am 18.09.2019 00:20 Report Diesen Beitrag melden

      Fake zum Zweiten

      Liebe Frau Dr. Rosenkohl. Ihr Mann ist hoffentlich Professor und nicht nur Dr. Sie wissen schon, in Gstaad ist ein Jaguar ein Proletarierauto. Und "kurz vor Ladenschluss"? Wirklich wichtige Personen bekommen nach Ladenschluss einen VIP-Termin.

    einklappen einklappen
  • wolkenschieber am 17.09.2019 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    bünzligst

    Nun, sieht so aus, dass es trotzdem noch mehr als genug freie Parkplätze hatte. "..Aber wenn jeder so was täte..." höre ich schon wieder die Plärrer aus der bünzligen Schweiz daherlamentieren. Ja, eben typisch Schweizerchen.

  • S. Tinker am 17.09.2019 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Fantasie ist gefragt

    Z.B. mit einem Schuss Buttersäure im Lüftungsschlitz stinkt solchen Parksündern ihr Auto ganz schnell.....