Kaufobjekt

18. April 2017 16:31; Akt: 18.04.2017 16:31 Print

«Fast and Furious»-Auto kostet 80'000 Franken

Das am Sonntagabend in Bern gesichtete Paul-Walker-Auto hat ein Garagist umgebaut – zum Spass. Nun will er es an einen Liebhaber verkaufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntagabend verzückte ein Toyota Supra im «Fast and Furious»-Look die Kinobesucher im Berner Westside und wenig später auch die Nachtschwärmer vor dem Berner Club Le Ciel. 20 Minuten hat nun den Besitzer des Wagens aufgespürt.

Umfrage
Würden Sie sich den Fast-and-Furious-Toyota aus Münchenbuchsee kaufen?
33 %
4 %
13 %
30 %
20 %
Insgesamt 1187 Teilnehmer

«Ich wollte mit meinem Kollegen den neuen «Fast and Furious»-Film ansehen und dachte mir, es passt doch, wenn ich diesen Wagen nehme», erzählt Afrim Aliji (32) aus Schönbühl. Danach sei er noch schnell beim Club vorbeigefahren, weil er den Türsteher kenne. «Ich war aber nur fünf Minuten dort.»

«Freude am Umbau»

Denn eigentlich möge er es nicht so, im Vordergrund zu stehen. Das Auto fahre er nur ganz selten privat. «Ich baue mir kein Auto, um zu bluffen, sondern ich habe einfach Freude am Umbau.»

Es sei einfach sein Hobby. «Ich habe immer mal wieder ein neues Projekt und baue verschiedene Supersportwagen um, um sie dann zu verkaufen. Ich habe Freude an der Arbeit und ein anderer darf dann Freude haben, es zu fahren.»

Dieser Wagen wartet nun aber schon ein Jahr lang auf einen Käufer. Der Grund: Er kostet stattliche 80 000 Franken. «Ich weiss, dass das Auto schwer zu verkaufen sein wird, aber es eilt auch nicht. Das Problem ist, dass es eher ein Auto für jüngere Leute ist – aber denen fehlt leider oft das nötige Geld. Selbst ich fühle mich mit 32 Jahren ja schon etwas zu alt für diesen Wagen.»

Wert dürfte noch steigen

Der Preis findet er jedoch gerechtfertigt. «Das ist nicht zu teuer, denn der Supra wird seit 1998 nicht mehr gebaut. Das günstigste handgeschaltete Modell, das derzeit in der Schweiz zu verkaufen ist, kostet 70 000 Franken. Und es gibt derzeit nur vier von denen auf dem Markt.» Afrim Aliji glaubt, dass der Wert seines Supras sogar noch weiter steigen dürfte. «Es ist ein Liebhaber-Auto, das durch den Film enorme Bekanntheit erlangte. Je länger ich warte, umso mehr kosten die übrigen Modelle.»

In den Umbau habe er übrigens rund 40 000 Franken investiert. «Das ist viel weniger, als eine Privatperson investieren müsste, da ich die Teile günstiger erhalte und Partner habe, die gewisse Sachen für mich übernehmen, zum Beispiel Airbrush und Sattler-Arbeiten.»

Teile aus Japan und USA

Das Auto weise übrigens viele technische Details auf, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen seien, zum Beispiel eine Rennkupplung, Stahlflex-Bremsleitungen oder ein Gewindefahrwerk. «Manche Originalteile waren schwer zu bekommen, ich musste Sachen aus Japan und den USA bestellen.»

Alle Veränderungen seien übrigens geprüft und eingetragen. Auch die Unterbodenbeleuchtung, die nur bei angezogener Handbremse leuchtet. «Ich bin auch schon in eine Polizeikontrolle geraten und sie stellten fest, dass alles legal ist.»

Auch wenn er keine Eile hat, hofft er, bald einen Käufer aus dem In- oder Ausland zu finden. «So lange ich das Auto nicht verkauft habe, kann ich kein neues umbauen. Ich kann es finanziell nicht riskieren, an mehreren Autos gleichzeitig zu basteln.» Immerhin: Seit 20 Minuten über ihn berichtete, seien zahlreiche Anfragen per Mail reingekommen. «Mal schauen, ob es darunter auch ernsthafte Angebote hat.»

Hier noch die legendäre Szene vom Rennen Paul Walker gegen Vin Diesel:

(ct)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dingsda am 18.04.2017 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    wer fährt denn noch wirklich

    in der Schweiz fährt man sowieso nicht. Hier steht man im Stau.

    einklappen einklappen
  • domi.b am 18.04.2017 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    genau deswegen

    und genau deswegen kauft den wohl keiner ich denke das ein richtiger fan das ding dann lieber selber baut, und 80k nur zum bissel posen ist dann denen die diea wollen wohl doch zuviel. und ganz nebenbei in den filmen gibt es wohl ganz anders heisse boliden

  • Dapsyco am 18.04.2017 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    viel zu teuer

    jaja. nicht loswerden und nun hier zum kauf anbieten. wieviel provision bekommt ihr dafür? 80'000 fr für 140'000km... klar. der soll weiter träumen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc Müller am 20.04.2017 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herkunft

    Wo kommt das Auto her ? Die Tanke ist wohl nicht in der Schweiz wenn man die Logos anschaut.

  • BCNR33 am 20.04.2017 00:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mein Senf dazu

    Lustige Kommentare Fakt ist, dass der Supra ein Kultauto ist. Kommentare wie Sch...verlängerung... Bei der Seltenheit? Wohl kaum! Unterbodenbeleuchtung war damals der Hammer, passt auch zum Jahrgang von Film & Auto Fakt ist auch, dass der wahre Underdog von F&S der gelbe R33 GTR ist ;-) Drive it Skyline

  • Rene Andersen am 19.04.2017 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Good Price

    Diese Japanischen Sportwagen (Supra, Skyline, RX8) werden durchaus zu diesen Preisen gehandelt und ja es gibt sie mit ausnahme bei Nissan so nicht mehr. Toyota ist ja auch von Grund auf ein zuverlässiges Auto. Jedoch ist die Unterbodenbeleuchtung keinenfalls so zugelassen!

    • peter am 19.04.2017 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rene Andersen

      Ja aber orginal Zustand bringen sie so viel. verbastelte nie im leben

    • andy am 20.04.2017 23:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rene Andersen

      rx8???diesen ölbrenner von mazda will ja kein mensch, die bekommt man schon fast geschenkt...

    einklappen einklappen
  • Pat am 19.04.2017 01:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übrigens

    Und übrigens Profis basteln nicht, die bauen. Und übrigens würde ich keinen müden Taler für diese verschandelte Supra ausgeben. Und übrigens kann hier jetzt jeder Autos zum Kauf anbieten?

    • Pit am 19.04.2017 05:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pat

      und übrigens hats in dem Kommi ein paar übrigens drinne.

    • Put am 19.04.2017 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pit

      Übrigens wurde das Wort übrigens, übermässig gebraucht und muss darum übrigens auch abgeändert werden.

    einklappen einklappen
  • Zubi Trott am 18.04.2017 22:59 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nur?

    Und dann natürlich noch klassisch eine tiefe dreistellige CH-Nummer am Auto. Blöder kann man Geld fast nicht mehr ausgeben! Schon armseelig, wenn man sich über ein Auto definieren muss...

    • Pitpot am 19.04.2017 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zubi

      Sich über das Auto definieren? Andere definieren sich über den Tennisschläger....jedem das sein oder das was einfach eim Spass macht. Gute Nacht

    • dave am 19.04.2017 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zubi Trott

      tiefe nummer liegt wohl daran das eine U-Nummer am Auto ist. die sind in BE max. 4stellig ;)

    • kurt am 19.04.2017 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @dave

      ist aber keine u Nummer auf den bildern

    einklappen einklappen