Bern

18. April 2017 07:34; Akt: 18.04.2017 07:34 Print

«Fast and Furious»-Auto verzückt Nachtschwärmer

Ein Tuning-Fan parkierte am Wochenende seinen nachgebildeten Toyota Supra, den im Film Paul Walker fuhr, direkt vor einem Berner Nachtclub. Dort sorgte er für Aufsehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Leser-Reporter Davide Donati machte grosse Augen, als er in der Nacht auf Montag den 95er Toyota Supra von Undercover-Cop Brian O'Connor (gespielt von Paul Walker†) aus dem Film «The Fast and the Furious» – beziehungsweise eine Nachbildung davon – vor dem Berner Club Le Ciel stehen sah.

Umfrage
Gefallen dir getunte Autos?
23 %
42 %
14 %
7 %
14 %
Insgesamt 5121 Teilnehmer

«Das war schon krass. Alle vor dem Club haben hingesehen», sagt er. «Man sieht solche Autos sonst nur im Film oder im Ausland, aber live auf Schweizer Strassen halt eher selten.»

Schweizer Garagen-Nummer

Ihm sei der Halter des Autos nicht bekannt, er nehme aber an, dass er aus der Tuning-Szene stamme. «Er hatte eine Schweizer Garagen-Nummer.» Das Unterbodenlicht habe wie im Film grün geleuchtet, als der Wagen stand.

Und noch etwas stach Davide Donati ins Auge: «Auf dem Wagendach waren die Gesichter der Filmstars abgebildet. Das Auto war schon etwas sehr Spezielles.»

Ob das Auftauchen des automobilen Blickfangs auf eine PR-Aktion für den kürzlich in Schweizer Kinos angelaufenen «Fast & Furious 8» zurückzuführen ist, ist unklar.

Hier noch die legendäre Szene vom Rennen Paul Walker gegen Vin Diesel:

(ct)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Driti am 17.04.2017 19:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute werbung

    Das Auto ist seit jahren zum verkaufen aber keiner will es

    einklappen einklappen
  • 1234 am 17.04.2017 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werbung aber nicht für den Film

    der Wagen stand lange zum Verkauf, vielleicht noch immer... ich denke er sucht eher einen Käufer

  • Giovanni Schoweiss am 17.04.2017 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vor einem Tag gesehen auf autoscout24

    Was für ein zufall.. steht zum verkauf!! Münchenbuchsee!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger Böni am 18.04.2017 19:18 Report Diesen Beitrag melden

    AUTOSCOUT

    Das Auto ist im Autoscout zum Verkauf. Von Bern.

  • Tuner ohne Kleber am 18.04.2017 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    2F2F Tuning ist eine Beleidigung fürs Au

    Tuning war in den 80er und frühen 90er noch cool. Dann kamm dieser Film un die Autos wurden bis zur unkenntlichkeit verbastelt. Furchtbar diese Kleber. Geile Umbauten gibts heute noch in den Staaten bei Muscle Cars.

    • Roman F. am 18.04.2017 12:55 Report Diesen Beitrag melden

      Furchtbares Ding

      Die Schleuder wird für knapp 80k zum verkauf angeboten. Die Karrre ist über 20 Jährig und hat 140'000 km auf der Uhr und verbastel ist sie auch noch. Für das Geld gibt's nen Aston Martin DB9, Vanquish oder Vantage. Halb so alt, halb so viele Kilometer und auch noch mehr Leistung, von der Schönheit und Eleganz eines Aston Martin mal reden wir nicht einmal.

    • Kurde am 18.04.2017 14:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roman F.

      Ich glaub dieser Supra ist wirklich was nur für die Fans von diesem Film und nicht für die Allgemeinheit

    • craziijH__ am 18.04.2017 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roman F.

      Keine Ahnung von Tuning und alten Japanern haben aber hauptsache dein Maul soooo gross aufreissen. 140'000Km sind für einem Japaner gar nichts!

    einklappen einklappen
  • SinShin am 18.04.2017 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Japaner aus den 90er

    Quasi das goldene Zeitalter der Tuner. Fast jede Marke hatte seine ikonischen Spitzenreiter, welche zu der Zeit unschlagbar waren: Supras mit Gottmotoren, Skylines mit unschlagbarer Leistung, Imprezas mit Boxermotoren und in der Rally eine Ikone mt dem Evo in der Konkurrenz , RX-7er mit Wankelmotoren... Ach herrje, wie schön war es doch als alle Autos noch nicht gleich aussahen! Nicht dass die Europäer schlecht waren, aber die Japaner haben manchmal schon sehr gute und fast unschlagbare Autos gebaut.

    • Einer am 18.04.2017 10:46 Report Diesen Beitrag melden

      @SinShin

      Leider ist die Zeit vorbei; Supra wird nicht gebaut und der Nachfolger soll ja als Hybrid kommen, Evo wurde eingestellt, Wankelmotor ebenso, der nächste Z kommt als Turbo, Skylines werden nicht gebaut, der GTR hat einen Automat, 200SX wurde eingestellt etc etc.. Die Zeit ist leider leider vorbei.. Aber da gibt es trotzdem noch das einte oder andere gute Auto heutzutage mit dem man noch sehr viel Spass haben kann. :)

    • SinShin am 18.04.2017 11:48 Report Diesen Beitrag melden

      @Einer

      Ja ich weiss! Das ist wirklich schade :( Ich fahre selber einen 200SX (S13), fährt sich wie eine 1 und verzückt jedes mal meinen Freundeskreis und die Familie! Was mich vorallem stört, ist dass heutzutage fast jedes Auto 1.5 Tonnen wiegen muss und über ein integriertes Gehirn verfügt :-)

    • Freak am 18.04.2017 12:56 Report Diesen Beitrag melden

      Nissan GT-R

      Was quatschst du da? Es gibt noch den Nissan GT-R, geilstes Auto ever :)

    • SinShin am 18.04.2017 13:14 Report Diesen Beitrag melden

      @Freak

      Ja schon, ist sicher ein geiles Teil. Quasi ein Computer auf Rädern mit Top Leistung für einen unschlagbaren Preis... Aber ein Feeling wie in einem guten Youngtimer bekommt der auch nimmer hin :-)

    • The Caveman am 18.04.2017 14:27 Report Diesen Beitrag melden

      Mitsubishi Galant EA0 Kombi

      der 2.5 V6 war nicht der stärkste Motor, aber das Auto in der Avance-Ausstattung eine Augenweide. werde nie den Tag vergessen, als ich ihn mit 388'000km ohne nennenswerte Reparaturen in Rente gehen lies :.(

    • GTR-Besitzer am 18.04.2017 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SinShin

      "Computer auf Rädern"... da muss ich immer wieder lachen. In dem Auto ist nicht mehr Elektronik als in jeder Mittelklasse! Einziger Unterschied ist, das dem Fahrer die ganzen Parameter auf dem Display frei konfigurierbar angezeigt werden. Man nehme einen beliebigen 5-7 Jahre alten 5er, E-Klasse oder S4/6 und schliesse ein gscheites OBD-Diagnosegerät an... manch einer wäre überrascht was und wie viel in einem hundskomunen Auto heutzutage in Hintergrund läuft...

    • Einer am 18.04.2017 17:15 Report Diesen Beitrag melden

      @Freak

      Ja, der GTR wird gebaut, habe aber nie was anderes behauptet. Nur, dass es sich um einen Automaten handelt. Und ich kann nicht viel mit Automaten anfangen. Okay, für den Alltag fahre ich einen Lexus mit Automatik, aber eben, nur Alltag. Wenn ich ein "Spass-Auto" kaufe, will ich aber keinen Automat. Auch wenn sie meist schneller sind, aber es geht mir nicht nur um die Schnelligkeit; Ich will mein Auto kontrollieren und will nicht, dass mein Auto mich kontrolliert. Deshalb: Je weniger Elektronik, desto lustiger. Auch im Winter auf der Bergstrecke, mit Hinterradantrieb am liebsten ;)

    • Einer am 18.04.2017 17:18 Report Diesen Beitrag melden

      @The Caveman

      Ja, die Autos damals wurden auch für die Ewigkeit gebaut. Alle meine Autos (egal ob Japaner, Europäer etc.) wurden erst bei weit über 2/300'000 km erneuert. Hatte noch nie Probleme, aber ja, ich kaufe 1. nicht jeden "Mist" und 2. versuche ich mein Auto zu hegen und pflegen. 3. Hätten die wahrscheinlich nochmals so lange ausgehalten, vor allem mein Volvo, aber es muss halt ab und zu einfach was Neues sein :)

    einklappen einklappen
  • Röme am 18.04.2017 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    Gleich zwei Gesetztesverstösse

    Mit Garagennummer unterwegs und eingeschaltete Unterbodenbeleuchtung...Ob das dank des Leserbildes noch ein Nachspiel haben wird?

    • 2JZ-GTE am 18.04.2017 10:23 Report Diesen Beitrag melden

      Top informiert!

      Schwer von Begriff? Hier bereits 100 Mal diskutiert. Unterbodenbeleuchtung im Stand ist erlaubt.

    • Einer am 18.04.2017 10:31 Report Diesen Beitrag melden

      Garagenkennzeichen

      Mit Garagenkennzeichen darf man normale Fahrten machen, sogar ins Ausland. An Sonntagen muss lediglich ebenfalls eine Vignette gekauft werden welche man von Montag bis Freitag nicht benötigt.

    • Röme am 18.04.2017 10:36 Report Diesen Beitrag melden

      @2JZ-GTE

      Na da haben wir ja einen sympathischen, respektvollen Diskussionspartner gefunden... Vielleicht wurde das Gesetz geändert, aber meines Wissens ist eine Unterbodenbeleuchung generell verboten, egal ob mit laufendem Motor, oder nicht. Lediglich sogenannte Einstiegslichter sind erlaubt. Das auf dem Bild geht aber definitiv nicht unter Einstiegslichter.

    • 2JZ-GTE am 18.04.2017 10:49 Report Diesen Beitrag melden

      Daumen hoch!

      Immer wieder gerne :) Thema Unterbodenbeleuchtung wurde hier in den 200 Kommentaren rauf und runter diskutiert. Was genau soll also Ihr Beitrag bringen?

    • Röme am 18.04.2017 11:03 Report Diesen Beitrag melden

      @2JZ-GTE

      Nur weil es diskutiert wurde, bedeutet das nicht, dass es auch zu einem korrekten Fazit geführt hat. Wie gesagt, meines Wissens ist es verboten, egal was vorher schon diskutiert wurde. Und was mein Kommentar bringen soll? Absolut gar nichts, wie sämtliche Kommentare bei allen Artikeln. Es macht einfach Spass.

    • 2JZ-GTE am 18.04.2017 11:10 Report Diesen Beitrag melden

      @Röme

      Die Mehrheit liegt hier leider richtig. Unterbodenbeleuchtung war schon immer erlaubt solange das Auto stillsteht (Motor aus). Ich beziehe mich auf Ihre Aussage ob dies ein Nachspiel haben wird... Wie oben zu entnehmen, ist auch die Garagennummer erlaubt.

    • Sandro am 18.04.2017 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Röme

      Ja Du hast Dein Wissen kund getan was falsch ist. Schau doch einfach erst nach wann es erlaubt ist inkl. Garagennummer als einfach zu schreiben was Du gerade denkst. Lieber aber hier 5 Kommentare absetzen.. Bravo!

    • wooz am 18.04.2017 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Röme

      Wie schön wäre es in der Schweiz ohne Nörgeler.

    • Klugscheisser am 18.04.2017 13:45 Report Diesen Beitrag melden

      UBB immer illegal

      Auch wenn es manche immer besser wissen, aber eine Unterbodenbeleuchtung ist IMMER illegal. Ich wollte die selber auch schon montieren. Aber die darf nicht einmal montiert sein, wenn man damit auf eine öffentliche Strasse geht! Quelle: Verkehrsamt Zürich. Wer's nicht glaubt, kann dort auch gerne selber mal anrufen und nachfragen. Ein Schlupfloch wäre die Einstiegsbeleuchtung. Das heisst, dass die Beleuchtung an der Tür befestigt ist und nur angeht, wenn die Tür geöffnet ist. Ihr seht: nur weil viele A sagen, muss A nicht richtig sein. Erkundigt euch selber! ;-)

    • 2JZ-GTE am 18.04.2017 14:46 Report Diesen Beitrag melden

      I was wrong

      @ALL Habe nun doch noch etwas gegooglet. Anscheinend doch verboten... Mein Fehler. War überzeugt es sei stehend, Motor aus, legal. In diesem Sinne, danke für die angeregte Diskussion. :-)

    • Kholdstare am 18.04.2017 15:21 Report Diesen Beitrag melden

      ist es auch, nur

      mit der Auflage, dass die UBB nur im Stand bei ausgeschaltenem Motor auf einen Parkplatz von einem Schalter bedienbar ist, der im Motorraum montiert ist. Kurz gesagt legal, aber nur im Stand auf einem Parkplatz.

    • 2JZ-GTE am 18.04.2017 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @All

      Blick nicht mehr durch. Im neuen Artikel steht Beleuchtung war kein Problem bei MFK...

    einklappen einklappen
  • Einer am 18.04.2017 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Rice Rice Baby

    Ob Filmauto oder nicht; Diese Mode ist (zum Glück) vorbei. Meistens werden solche Autos selbst von Tuningfans belächelt.. Darum steht es seit Ewigkeiten zum Verkauf.

    • Point Man am 18.04.2017 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Einer

      Würde ich nicht behaupten! Die Preise für einen R34, Supra oder Nsx haben sich in ein paar Jahre fast verdoppelt. Sogar ein E30 BMW M3 gab es vor 8-10 Jahren für 20k und heute Gibt's keinen unter 40-50k. Ältere Autos gibt es immer weniger von daher sind diese Wagen Rar. Was Rar ist lässt sich immer Verkaufen.

    • Einer am 18.04.2017 17:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Point Man

      Fahre selber ein etwas selteneres, älteres Auto, deshalb kann ich dir zu dem zustimmen. Aber mir gings nur ums Tuning: Heutzutage gibt es mehrere Tuning-Varianten, die momentan beliebteste ist "Stance". Dann kannst du Sachen wie eine Driftmaschine, Speedhunters etc. bauen. Das Tuning der Jahrtausendwende, heutzutage meist als "Rice" bezeichnet, wird von 80-90% der Tuningfans belächelt. Wenn du in Facebook auf Tuning-Seiten schaust, drehen sich fast alle nur um Stance oder "Racecars". Wird ein "Rice"-Auto gepostet, wird es beschimpft.. Schau mal nach :)

    • Stay tilted am 18.04.2017 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Einer

      Ja da hast du vollkommen recht. Das ganze scheint in der Schweiz noch nicht richtig angekommen zu sein. Die meisten leben hinter dem Mond oder schauen sich das "Tuning" vom Nachbarn ab. Es ist schon soweit, dass ich mich vom Begriff Tuner distanziere weil ich es mit Rice in Verbindung bringe. Schon fast zum Fremdschämen. Bin übrigens gerade an einem Stance-Build dran. Ganz schön schwierig in der Schweiz, wenn man das ganze static halten will. Toll dass es auch hier jemanden gibt, der weiss was aktuell angesagt ist :-)

    einklappen einklappen