Juso-Frau

15. November 2009 23:20; Akt: 15.11.2009 20:05 Print

«Feministinnen haben besseren Sex»

von Nora Camenisch - «Feministinnen haben besseren Sex» – mit diesem Slogan will Juso-Frau Tanja Walliser den Feminismus neu lancieren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Feministinnen setzen sich für ihre Rechte ein. Und wer sagt, was er will, hat auch besseren Sex», postuliert Juso-Stadträtin Tanja Walliser. Mit Buttons will sie dieses Bewusstsein nun ins Bewusstsein der Bernerinnen bringen. «Feministinnen haben besseren Sex», so die Botschaft ihrer Anstecker. Das Ziel: Die Frauenbewegung soll wieder salonfähig werden. «Feminismus ist nicht nur Alice Schwarzer, und er hat auch nichts mit hässlichen, unrasierten Frauen zu tun», so die 23-Jährige.

Ihre Anstecker stellt die Jungpolitikerin auf einer Button-Maschine, die sie eigens für die Kampagne gekauft hat, selber her. Und die Knöpfe scheinen reis­senden Absatz zu finden. Die Studentin hat die ersten Exemplare bereits am Donnerstag im Rathaus unter die Parlamentarier gebracht – mit Erfolg. «Die Stadträte haben sich gefreut. Mir sind sogar die Buttons ausgegangen.» Walliser produziert nun emsig Nachschub. Via Facebook kann man die Anstecker bestellen.

Gar nichts von Frauen­rechtlerinnen im Bett hält JSVP-Stadtrat Erich Hess und fragt: «Welcher Mann will schon Sex mit einer Feministin?» Die Juso-Stadträtin kontert: «Ich bin eine Feministin und stehe dazu. Und ich habe übrigens auch einen Freund.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tomas am 24.06.2010 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Fussgängerinnenstrich

    Das mit dem "Zebrastutenstreifen" ist wohl auch auf dem Mist der Frau Walliser gewachsen, nehme ich an... Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Fortsetzung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Regelung, dass an gewissen Tageszeiten nur Frauen den Zugang in die Innenstadt haben, ihr wisst ja, da wäre man nicht den Blicken der Männer so schutzlos ausgesetzt...

  • Reto Zbinden am 17.11.2009 09:44 Report Diesen Beitrag melden

    Buttons genügen nicht.

    Nun wer sich damit brüstet ,den besten Sex zu haben , der muss sich nicht wundern wenn darüber geredet wird und nicht über das angestrebte Thema. Hauptsache man ist im Gespräch .

  • Daniel Gerber am 07.12.2009 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Puff

    Da bekommt man etwas für sein Geld und muss nicht gross darüber reden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tomas am 24.06.2010 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Fussgängerinnenstrich

    Das mit dem "Zebrastutenstreifen" ist wohl auch auf dem Mist der Frau Walliser gewachsen, nehme ich an... Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Fortsetzung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Regelung, dass an gewissen Tageszeiten nur Frauen den Zugang in die Innenstadt haben, ihr wisst ja, da wäre man nicht den Blicken der Männer so schutzlos ausgesetzt...

  • Daniel Gerber am 07.12.2009 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Puff

    Da bekommt man etwas für sein Geld und muss nicht gross darüber reden.

  • Benito Peppito am 06.12.2009 20:32 Report Diesen Beitrag melden

    Da schau her

    Das Lustsäckli ist aus meiner Sicht so ziemlich überflüssig. Irgend jemanden war vermutlich langweilig und hat es erfunden. Wer mit dem Sex nicht klar kommt, der soll es einfach lassen.

  • Patrick am 06.12.2009 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag für Frauen-Buttons

    Roter Button; Brauche dringend guten Sex. Weisser Button: Habe noch genug vom letzten Mal. Schwarzer Button: Bin eine Emanze!

  • Ruth am 06.12.2009 01:47 Report Diesen Beitrag melden

    Lustsäcklein

    Mir scheint, dass da bloss frustrierte Männer schrieben, ob das wohl der Gurnd ist, dass sich keine Frau die Mühe machte zu schrieben, weil es eben eine verlorene Mühe ist. Wohl auch weil die Frauen nicht sexuell frustriert sind wie scheinbar die schreibenden Männer!!

    • Tom Lüthi am 07.12.2009 13:46 Report Diesen Beitrag melden

      So?

      Darum das Lustsäckli?

    einklappen einklappen