Affenbaby Fredi

09. April 2019 06:46; Akt: 09.04.2019 06:46 Print

«Fredis Mutter war schlichtweg überfordert»

Im Sikypark im Berner Jura kamen vor rund zwei Wochen Äffchen-Zwillinge auf die Welt. Für die Affenmutter zu viel: Deswegen wird Fredi jetzt von Hand aufgezogen.

Im Video stellt Fredis Ersatzmutter Marc Zihlmann das Äffchen und seine Familie vor. (Video: R.Casablanca)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«In der Natur bedeutet eine Zwillingsgeburt für eines der Äffchen in der Regel den Tod», erklärt Mark Zihlmann gegenüber 20 Minuten (siehe Video oben). Er ist Betriebsleiter im bernjurassichen Sikypark in Crémines und übernimmt für das kleine Affenbaby Fredi momentan noch die Mutterrolle. «Er ist im Moment rund um die Uhr bei mir.» Denn das kleine Kapuzineräffchen muss alle zwei Stunden mit Milch gefüttert werden. Auch nachts. Die leibliche Mutter von Fredi sei mit den Zwillingen sichtlich überfordert gewesen, sagt Zihlmann. «Sie kann nicht beide gleichzeitig mit sich tragen, sich selbst versorgen und die Kleinen noch vor ihren Brüdern verteidigen.»

Kapuzineräffchen Fredi wird von Hand aufgezogen

(rc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mamamonkey am 09.04.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..für Fredi noch ein Mami?

    Das ist ja wirklich allerliebst! Der schöne Marc kümmert sich so liebevoll um den kleinen Fredi - absolut lobenswert. Man sieht, dass es dem süssen Baby-Äffli so richtig kuschelig wohl ist und dem Zieh-Papi auch :-) ... die Aussage, dass Fredi trotzdem nicht unter Menschen aufwachsen soll, sondern sich seinen Platz unter "seinesgleichen" erkämpfen werden muss, macht den Marc nur noch schöner. Also ...nur falls der Marc..ähmm..der Fredi noch ein Mami braucht .....

    einklappen einklappen
  • Rüdiger am 09.04.2019 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dito

    Das gibts bei den Menschen auch. Affen meine ich.

    einklappen einklappen
  • marko 34 am 09.04.2019 07:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Schade

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dan Z. am 09.04.2019 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Seeexxxiissmusss Alarm #2

    Muss auch noch raus wegen dem Mami Spruch am Schluss: Hätte ein Mann dies gesagt, ob das süsse, herzige Mädchen im Bericht noch ein Daddy möchte..? Uff... "Who's your daddy?"

    • marko 34 am 09.05.2019 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dan Z.

      Leider

    einklappen einklappen
  • Dan Z. am 09.04.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    Seeexxxiissmusss Alarm

    Das ist absolut sexistisch gegenüber einem Mann. Du basierst einen Grossteil deiner Sympathie auf sein Äusseres. Was, wenn Marc einen Schwangerschafts-/Bierbauch und Cellulite hätte? Als wenn ein Mann eine Tat einer Frau lobt und stets ihre Oberweite erwähnen würde und wie süss sie doch ist. Ziemlich unangenehm, wenn es mal andersrum ist, nicht? Hypokraten

  • Rüdiger am 09.04.2019 09:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dito

    Das gibts bei den Menschen auch. Affen meine ich.

    • Mach's gut Kleiner am 09.04.2019 10:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rüdiger

      Genau, und überforderte Mütter ebenso.... Es wird sich zeigen, ob in der Natur einzig aus "praktischen" Gründen nur 1 Zwilling überleben kann. Vielleicht hat die Natur einfach nicht 2 fürs Leben vorgesehen, aus Gründen die wir nicht kennen? Knut hatte auch einen äußerst liebevollen Ziehvater und hat es trotzdem nicht geschafft. Den kleinen Fredi aber alles Liebe von mir.

    • Paede am 09.04.2019 11:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mach's gut Kleiner

      Knut ist als Erwachsener gestorben!

    einklappen einklappen
  • Mamamonkey am 09.04.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..für Fredi noch ein Mami?

    Das ist ja wirklich allerliebst! Der schöne Marc kümmert sich so liebevoll um den kleinen Fredi - absolut lobenswert. Man sieht, dass es dem süssen Baby-Äffli so richtig kuschelig wohl ist und dem Zieh-Papi auch :-) ... die Aussage, dass Fredi trotzdem nicht unter Menschen aufwachsen soll, sondern sich seinen Platz unter "seinesgleichen" erkämpfen werden muss, macht den Marc nur noch schöner. Also ...nur falls der Marc..ähmm..der Fredi noch ein Mami braucht .....

    • teleboy am 09.04.2019 11:22 Report Diesen Beitrag melden

      Sorry Mamamonkey

      Liebe Mamamonkey, Sorry wenn ich deinen plötzlichen Hormon-schub stoppe. Aber der Marc trägt einen Ehering.

    einklappen einklappen
  • Nininik am 09.04.2019 08:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Äffli

    Ich will au es Äffli :-(