92 km/h innerorts

19. September 2019 16:31; Akt: 19.09.2019 16:31 Print

14-Jähriger wird mit Grossvaters Auto geblitzt

Ein 14-jähriger Junge entwendete am Mittwoch das Auto seines Grossvaters, um in Zofingen eine Spritztour zu unternehmen. Dabei wurde er innerorts mit 92 km/h geblitzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Jugendlicher entwendete am Mittwochabend den Fahrzeugschlüssel seines Grossvaters, um mit dessen Auto in Zofingen AG umherzufahren. Da wurde es im Aargauer Städtchen richtig gefährlich: Der Strolchenfahrer wurde innerorts mit 92 Kilometern pro Stunde geblitzt. Erlaubt wären hier 50 km/h. «Die fehlenden Fahrkenntnisse und die enorm hohe Geschwindigkeit waren nicht nur ein Risiko für den Fahrer selbst – auch Unschuldige hätten verletzt werden können», teilen die Behörden rückblickend mit.

Schlüssel aus Opas Wohnung gestohlen

Kaum geblitzt, rückten sofort Patrouillen aus. Die Polizei stoppte den Schnellfahrer schliesslich und beendete somit die halsbrecherische Spritztour des jungen Burschen.

Der Jugendliche zeigte sich bei der Befragung zunächst uneinsichtig. Danach gestand der 14-Jährige, den Fahrzeugschlüssel aus der Wohnung seines Grossvaters gestohlen zu haben, um damit eine Spritztour in Zofingen zu unternehmen. Nach der Befragung wurde er den Eltern übergeben. Der Jugendliche wird bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau verzeigt. Auch muss sich der Enkel wohl noch vor seinem Grossvater rechtfertigen.

(km)