Gegen Bäume gefahren

05. Dezember 2018 09:34; Akt: 05.12.2018 13:20 Print

23-jähriger Autofahrer stirbt nach Selbstunfall

Zwischen Härkingen und Fulenbach kam es am Dienstagabend zu einem heftigen Unfall. Ein Junglenker kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen Bäume. Er starb noch an der Unfallstelle.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein junger Mann war gegen sechs Uhr abends mit seinem Auto von Härkingen in Richtung Fulenbach im Kanton Solothurn unterwegs. In einer Rechtskurve im Bereich des Kieswerks verlor er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte ausserhalb der linken Fahrbahn gegen Bäume.

Dabei zog sich der 23-Jährige tödliche Verletzungen zu; er starb an der Unfallstelle.

Die Strasse zwischen Härkingen und Fulenbach blieb bis gegen Mitternacht gesperrt. Angehörige der Feuerwehr leiteten den Verkehr um. Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Solothurn untersucht.

(bho)