Rückzahlungen verspäten sich

17. Juli 2019 18:15; Akt: 17.07.2019 18:15 Print

450 Vibez-Besucher warten auf ihr Geld

Besucher des Vibez-Festivals warten auf das Restguthaben von ihrem Festival-Bändel. Es soll im August kommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bier oder Snacks wurden beim Vibez-Festival in Biel elektronisch bezahlt. Mit dem Bändeli konnten Besucher bargeldlos bezahlen. Am Ende des Festivals, konnten sie das verbliebene Restguthaben zurückfordern. Doch mehrere Vibez-Besucher meldeten sich beim «Blick» und reklamierten, dass sie das Geld noch immer noch nicht zurückerhalten hätten.

Besucher warten seit Juni

Dies, obschon der Veranstalter versprach, das Geld innerhalb von 10 bis 14 Werktagen zu überwiesen. Offenbar geschah dies nicht. Auch sollen entsprechend Kontaktversuche von Besuchern gescheitert sein. Erst als Vibez über Facebook kontaktiert wurde, reagierten die Organisatoren.

Vibez erklärt sich

Der Veranstalter bestätigt, dass rund 450 Vibez Besucher auf ihre Rückzahlung warten. Die Schuld liegt laut Vibez bei einer externen Firma, die das elektronische Bezahl-System betreibt. «Ihrerseits verzögern sich die Auszahlungen», sagt Ivca Petric, OK-Präsident des Festivals.

Die Vibez Veranstalter haben sich dazu entschlossen das Geld den betroffenen Besuchern nun selber zu überweisen. Die Veranstalter versichern, dass die Besucher ihr Restguthaben bis am Mittwoch erhalten.

(km)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PN am 17.07.2019 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwätzerbande

    Da hat jemand ein grosses Liquiditätsproblem. Alles so Möchtegerneventmanager.

    einklappen einklappen
  • Rolli und der Beinmann am 17.07.2019 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Liegt da was im Busch?

    Hmm... interessant dass die Firma erst reagiert hat nachdem es auf Facebook gepostet wurde.

  • M.B. am 17.07.2019 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bargeld

    immer so...erst bei Druck wird gehandelt...darum...NUR BARGELD...SCHLUSS PUNKT AUS.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Werner W. am 19.07.2019 00:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fotos

    Sie haben auch die fotos noch nicht hochgeladen die sie am openair gmacht haben. Wollten sie bis ende juni machen.. zwar ne kleinere sache im vergleich zum geld aber trotzdem nicht geklappt...

  • M.S.H. am 18.07.2019 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    AM BESTEN IN BAR.

    An den Open airs würde ich am liebsten immer noch in BAR bezahlen! Alles andere ist Gugus. Mit dem neuen elektrischen Zahlungsmodus hat man weniger Übersicht; und es gibt immer wieder Störungen beim Abbuchen. Natürlich zugunsten des Betreibers... Ich hoffe, dass sich dieses System nicht durchsetzt; aber die Veranstalter werden leider in Zukunft alle auf das Elektronische setzen. Schade!

  • Toni Maccaroni am 18.07.2019 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bares ist Wahres

    Erstens geh ich ni ht an ein 'Festival' welches vor 'Dubiosität' nur so strotzt, zweitens nur Bares ist Wahres

  • Fredie Krüger am 18.07.2019 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dito: Dito

    Sie hätten die Leute auch nicht auf Rechnung an das Konzert gehen lassen also wieso sollen jetzt die Besucher warten? Das Geld hätte ihnen am Schluss sofort Bar ausgehändigt werden sollen.

  • Dan am 18.07.2019 08:04 Report Diesen Beitrag melden

    Geld ist da

    Geld ist da. Nun ja, ist zwar ein paar Tage später als ursprünglich komuniziert. Aber mein Geld ist da. Danke für den super Anlass Vibez.