Bern

23. Juni 2011 22:30; Akt: 23.06.2011 21:48 Print

AKW-Camper: Wie geht der Protest nun weiter?

Die früheren Bewohner des polizeilich geräumten AKW-Camps sind enttäuscht. Das Camp sei für die Anti-Atom-Bewegung wichtig gewesen.

storybild

Die AKW-Demonstranten geben nicht auf. (Bild: big)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Man wolle den Protest weiterführen – in welcher Form, ist aber unklar. Die Camper kritisierten auch die Polizei: Diese habe sie gezwungen, sich nach der Räumung auf dem Posten nackt auszuziehen. Kapo-Sprecherin Corinne Müller: «Bei einigen Festgehaltenen gingen wir so vor. Allerdings nur, wenn der Verdacht bestand, dass sie gefährliche Gegenstände oder Betäubungsmittel auf sich trugen oder zur Verhaftung ausgeschrieben waren.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tina Gerber am 24.06.2011 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht aufgeben

    Nur nicht aufgeben jetzt. Es gibt sehr viele Leute, die hinter euch stehen!!

  • Thomas am 26.06.2011 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    Dumme Frage - Verbot durchsetzen

    und nicht's anderes ist gefragt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas am 26.06.2011 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    Dumme Frage - Verbot durchsetzen

    und nicht's anderes ist gefragt.

  • Tina Gerber am 24.06.2011 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht aufgeben

    Nur nicht aufgeben jetzt. Es gibt sehr viele Leute, die hinter euch stehen!!