Wieder Bergunfall

03. Oktober 2011 11:20; Akt: 03.10.2011 11:48 Print

Alpinist am Mönch abgestürzt

Weil er nicht angeseilt war, ist am Mönch im Berner Oberland ein Franzose zu Tode gestürzt. Der 53-Jährige befand sich mit einer Dreiergruppe auf dem Abstieg am Westgrat des Berges.

storybild

Mönch und Eiger im Berner Oberland. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 53-jähriger Franzose ist am Samstag am Westgrat des Mönchs zu Tode gestürzt. Der Mann war Mitglied einer Dreiergruppe, die sich auf dem Abstieg befand.

Der Franzose war nicht angeseilt, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Montag mitteilten. Kurz vor 17 Uhr stürzte der Mann vom Westgrat mehrere hundert Meter in die Tiefe. Seine Kameraden alarmierten sofort die Rettungskräfte.

Diese konnten allerdings nur noch den Tod des verunfallten Bergsteigers feststellen. Die beiden unverletzten Kameraden wurden von der Bergrettung ausgeflogen.

(sda)