Ballenberg-Dampfbahn

30. Juli 2018 15:31; Akt: 30.07.2018 15:47 Print

Antike Lok darf dank Spenden wieder fahren

Aufgrund neuer Vorschriften war die Zukunft der 105-jährigen Dampflokomotive 208 gefährdet. 25'000 Franken haben sichern nun ihre Existenz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zugfans im ganzen Land bangten um die Zukunft der Lokomotive 208. Nun ist klar: Das Schicksal der 105 Jahre alten Lok ist nicht besiegelt. 25'000 Franken haben die Mitarbeiter der Ballenberg-Dampfbahn via Crowdfunding-Aktion gesammelt. Mit dem Geld wird das Gefährt nun aufgerüstet und erhält ein neues Zugsicherungssystem.

Denn ein neues Gesetz sieht vor, dass historische Fahrzeuge, ohne ein Zugsicherungssystem, höchstens 45 Kilometer pro Stunde fahren dürfen – zu langsam für die 208. Sie ist die schnellste Lok ihrer Art in Europa und kann mit bis zu 65 km/h fahren. Das Projekt wurde von über 155 Spendern unterstützt.

Bewegte Vergangenheit

Durch einen Depotbrand in der Einstellhalle der Ballenberg-Dampfbahn im Jahre 2013, wurden zwei antike Lokomotiven stark beschädigt. Darunter war auch die Dampflok mit der Nummer 208. Nach dreijähriger Wartezeit und zwei Jahren intensiven Restaurationsarbeiten, konnte die Bahn dieses Jahr wieder auf die Schienen gesetzt werden. Sie verkehrt auf der Strecke Interlaken-Meiringen.

(rc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Butterfly101 am 30.07.2018 16:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tschipfuu

    Sehr schön Freut mich dass es geklappt hat!

  • The Observer am 30.07.2018 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön zu sehen, dass die Liebe...

    ...zu Historischem auch durch den Amtsschimmel nicht gebremst werden kann! Da gilt es all den Unterstützern zu danken, die das ermöglicht haben und auch den Initiatoren der Crowdfundinginitiative, die sich nicht entmutigen haben lassen! Auf dass die Lok noch viele weitere Jahre Den Ballenberg befährt und Jung und Alt das Reisen vor über 100 Jahren miterleben lässt!

    einklappen einklappen
  • Zoboll am 30.07.2018 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erhaltenswert

    So etwas wie diese Dampflok(s) sind ein Teil unserer Geschichte. Schön, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich für den Erhalt solcher Sachen einsetzen, denn oft merkt man erst dann, wie erhaltenswert gewisse Dinge gewesen wären, wenn es zu spät ist und es keine mehr davon gibt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Perra am 31.07.2018 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Super darf sie fahren

    Bravo so etwas schönes muss bestehen bleiben.

  • Eduard J. Belser am 31.07.2018 02:54 Report Diesen Beitrag melden

    Schön, darf sie weiter fahren

    Schön, darf die Lok Nr. 208 der Ballenbergbahn mit ihren wundervollen historischen Wagen weiter auf der Brünigstrecke fahren. Der Verein Ballenbergbahn Dampfbahn verfügt auch noch über die beiden Loks Nr. 1027 und 1028 mit Adhäsions- und Zahnradantrieb für die Brünigberstrecke zwischen Meiringen und Giswil. Mit dem betriebsfähigen Aufarbeiten der Lok Nr. 1028 soll nächstens begonnen werden.

  • Gjuri am 30.07.2018 19:41 Report Diesen Beitrag melden

    Freie Fahrt

    Gottseidank! Danke an die Spender Auf das es bald von Neuem Heisst: Freie Fahrt Ballenberg Dampfbahn Lok 208

  • Ursula Allan am 30.07.2018 18:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daumen runter??

    Ich frag mich ja schon, warum es Leute gibt, die bei so einem Artikel den Daumen runter drücken...

    • fischli am 30.07.2018 19:34 Report Diesen Beitrag melden

      Erklärung

      Vermutlich weil die meinen, dass es auch so cool ist, wie das Käppi verkehrt rum aufzusetzen.

    einklappen einklappen
  • w8 am 30.07.2018 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    typisch Gesellschaft

    so schön ja wird gejammert wenn ein Topmoderne Diesel zwar nicht so sauber ist wie amgegeben aber immer bald saubere luft hinten rauslässt als vorne angesaugt wird. Aber wenn bei einem Alten zug Kohlestücke oben rausfallen ist das super

    • V8 Fahrer am 02.08.2018 14:50 Report Diesen Beitrag melden

      Motzen, aber es selber tun

      Ja, das sind die gleichen die halt einen alten, stinkenden VW fahren und es cool finden auf jeden zu zeigen der nicht das neueste Elektroauto fährt und über den vielen Verkehr und Fluglärm motzen.

    einklappen einklappen