Zeugen gesucht

21. April 2016 13:24; Akt: 21.04.2016 14:47 Print

Asylbewerber belästigte Frau am Thuner Bahnhof

Am Dienstagnachmittag ist am Bahnhof Thun eine Frau von einem 25-Jährigen angesprochen worden. Der mutmassliche Täter aus dem Bundesasylzentrum bedrängte die Frau daraufhin.

storybild

Die Polizei sucht Personen, die sich am Dienstagnachmittag um 14.20 Uhr am Bahnhof Thun aufgehalten haben. (Bild: Google Street View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nun ist bekannt, wer am Dienstagnachmittag am Bahnhof Thun eine Frau belästigt haben soll: Ein 25-jähriger Staatsangehöriger aus dem Niger konnte von der Polizei nach dem Vorfall angehalten werden. Der Mann aus dem Thuner Bundesasylzentrum wurde vorübergehend auf die Wache mitgenommen, mittlerweile aber wieder freigelassen.

«Gemäss Aussagen wurde eine Frau von einem ihr unbekannten Mann angesprochen und in der Folge bedrängt sowie belästigt», heisst es von Seiten der Kantonspolizei Bern. Der zu Hilfe eilende Zeuge alarmierte umgehend die Polizei. Doch der genaue Hergang ist derzeit noch unklar. So wird insbesondere auch nach dem Mann gesucht, welcher der Frau zu Hilfe eilte. Die Kantonspolizei Bern sucht zudem weitere Zeugen, die den Vorfall um kurz vor 14.30 Uhr beobachtet haben.

(miw)