Schwimmer stirbt im Bassin

10. September 2019 14:26; Akt: 10.09.2019 15:11 Print

Auch der Badmeister konnte nichts mehr tun

Am Montagmittag starb ein Mann im Freibad von Moutier. Die Aufsicht entdeckte den Mann, als dieser bereits leblos im Becken trieb.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Freibad von Moutier BE kam es am Montag, kurz nach 11 Uhr morgens zu einem tragischen Vorfall: Ein Mann, der dort seine Längen schwamm, trieb plötzlich leblos im Bassin. Der Badmeister bemerkte den reglosen Körper an der Wasseroberfläche und versuchte sofort, den Schwimmer zu retten.

Todesursache ist noch unklar

Der Aufseher zog den Mann an den Beckenrand, dort wurden erste Rettungsmassnahmen durchgeführt. Auch ein Notarzt und Sanitäter eilten dem Mann zu Hilfe. Doch der 72-jährige Schweizer konnte nicht wiederbelebt werden.

Wohl hatte der Mann vor seinem Ertrinken bereits körperliche Schwierigkeiten im Wasser gehabt: «Erkenntnissen zufolge ist nicht auszuschliessen, dass den Ereignissen ein medizinisches Problem vorausgegangen war», rapportiert die Polizei. Dies wird nun noch genau untersucht.

(miw)