Unfall in Spiez

21. April 2016 16:19; Akt: 21.04.2016 17:28 Print

Auf Trottoir erfasst – Kind (4) erliegt Verletzungen

Die Verletzungen waren zu schwer: Das Kind, das am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Spiez schwer verletzt wurde, ist verstorben.

storybild

Kurz vor dem Ortsausgang kam es zum Unfall. (Bild: Screenshot GoogleStreetview)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vier Personen wurden am Sonntag bei Spiez auf dem Trottoir von einem Auto erfasst und zum Teil schwer verletzt. Darunter auch ein vierjähriges Kind, das sich danach in kritischem Zustand befand. Wie die Kantonspolizei Bern am Donnerstagabend mitteilt, erlag das Kind seinen schweren Verletzungen.


Die übrigen Opfer, zwei 40-jährige Frauen und und ein 50-jähriger Mann, befinden sich derweil immer noch in Spitalpflege.

Auf Trottoir erfasst

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag um 17 Uhr auf der Krattigstrasse, kurz vor dem Ortsausgang. Das in Richtung Krattigen fahrende Auto geriet aus unbekannten Gründen zuerst auf die linke Strassenseite und danach auf das Trottoir, wie die Kantonspolizei noch am selben Abend mitteilte.

Auf dem Trottoir erfasste das Fahrzeug die drei Erwachsenen und das Kind. Dieses wurde per Helikopter ins Spital geflogen. Die erwachsenen Verletzten wurden mit drei Ambulanzfahrzeugen in Spitäler gebracht. Der Autofahrer wurde nicht verletzt, brauchte aber Betreuung.

(cho)