Recycling

20. September 2016 05:33; Akt: 20.09.2016 05:33 Print

Aus 500 alten Jeans werden 150 neue

Im Berner «Roots Fashion»-Store werden alte Jeans gesammelt. Daraus sollen neue entstehen. Die Recycling-Jeans ist umweltfreundlich und erschwinglich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Alte Jeans nicht wegwerfen, sondern wiederverwerten: Diesem Prinzip hat sich der «Roots Fashion»-Store an der Marktgasse verschrieben. Deshalb gibt es dort neuerdings Recycling-Jeans zu kaufen. Doch nicht nur das: Noch den ganzen September über kann man seine alten Jeans vorbeibringen und erhält dafür einen 10-Franken-Gutschein für die nächste Hose. «Unser Ziel ist es, 500 alte Jeans zu sammeln, um daraus 150 neue zu machen», sagt Teilinhaber Oliver Gillmann.

Umfrage
Werden Sie eine Recycling-Jeans kaufen?
10 %
61 %
29 %
Insgesamt 400 Teilnehmer

Auf die Recycling-Idee kamen er und Mitinhaberin Fabia Mosimann durch das niederländische Label «MUD-Jeans». Dort werden alte Jeans geschreddert und in kleine Baumwollfasern zerkleinert, die später wiederverwendet werden. «Als wir davon gehört haben, waren wir hell begeistert und wollten die umweltfreundliche Idee sogleich aufgreifen», sagt Mosimann. Bei «MUD-Jeans» war man sofort zu einer Zusammenarbeit bereit, weshalb die Marke nun exklusiv im «Roots Fashion»-Store erhältlich ist.

Neue Jeans kostet 119 Franken

Die neuen Biobaumwolle-Jeans kosten 119 Franken. «Für ein Markenlabel ist das ein verhältnismässig guter Preis», sagt Gillmann. Ihnen sei wichtig, dass die nachhaltigen Jeans für alle erschwinglich seien. «So können sich auch Lernende und Studenten mit einem Bewusstsein für die Umwelt das Produkt leisten», so Mosimann. In jeder neuen Jeans stecke 30 Prozent der alten Jeans drin, die restlichen 70 Prozent würden aus neuer Baumwolle hergestellt. Mehr sei technisch noch nicht möglich.

Die Zwischenbilanz der Sammelaktion ist laut den beiden Ladeninhabern zufriedenstellend. «Bisher haben wir knapp 100 alte Jeans erhalten», sagt Gillmann. Zwar sei das Ziel, allein im September 500 Hosen zu sammeln, wohl ein wenig zu optimistisch gewesen, vom eingeschlagenen Weg abbringen lässt man sich dadurch aber keineswegs: «Den Service, alte Jeans zur Wiederverwertung bei uns abzugeben, werden wir auf jeden Fall beibehalten.»

(sul)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Khi am 20.09.2016 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Recycling

    Gute Idee. Aber wo werden sie hergestellt? Ich gebe gerne etwas mehr aus für Kleidung, die nicht in Bangladesh, China etc. hergestellt ist.

    einklappen einklappen
  • carolina am 20.09.2016 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    SCHWEIZ statt NL

    diese art von recycling -- vor allem transport -- verschlingt energie! -- ich habe allen einen guten tip: wenn ihr die hose aus jeansstoff nicht mehr tragen könnt oder wollt, dann schickt ihr sie, auch wenn sie abgetragen ist (reissverschluss muss funktionieren) an eine SCHWEIZER firma; diese stellt sie als arbeitshosen ihren angestellten gratis zur verfügung, da ein grosser verschleiss herrscht. VERZINKEREI WETTINGEN, jurastrasse 56 5430 wettingen (porto wird umgehend vergütete!)

    einklappen einklappen
  • Octave am 20.09.2016 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachhaltig sollte bei allen ein Thema sein

    Sehr empfehlenswert!!! Nachhaltigkeit sollte zur heutigen Zeit bei jedem ein Thema sein! Ein Einkauf bei Roots lohnt sich, denn zu jedem Kleidungsstück können Oli oder Fabia die Geschichte erzählen! Man weiss, was man fürs Geld hat....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tom am 21.09.2016 06:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    120 Stutz?

    Ich kaufe original lewis in den USA für 35 franken oder gar günstiger!

    • VW am 21.09.2016 06:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tom

      Die Marke heisst übrigens Levi's und in den USA ist Kleidung generell günstiger. Da kommen viele ja nicht mal mit 2 Jobs über die Runden...

    einklappen einklappen
  • Lars am 20.09.2016 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    50 % ZU TEUER

    Expantiert mit eurer Abzocker-Ware in ein anderes Land. Die Finanz- und Wirtschafts-Krise lassen grüssen.

  • Cavi33 am 20.09.2016 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grüne Wirtschaft ???

    Ich kaufe aber Markenjeans True Religions für das Geld und Lewis für 60 CHF, wo ist da der Sinn.

  • Céline am 20.09.2016 09:58 Report Diesen Beitrag melden

    nicht nur bio und recyclet, auch fair

    tolles Konzept und toll, dass Roots mitmacht. Auch sonst ist der Laden sehr empfehlenswert. Leider wird in dem Artikel gar nicht geschrieben, dass die Jeans nicht einfach bio und 30% aus gebrauchten Jeans hergestellt sind, sondern auch unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt. Etwas, was leider heute immer noch viel zu selten der Fall ist, und leider auch vielen von uns leider immer noch egal ist. Doch ich möchte auch nicht unter solch menschenunwürdigen Bedingungen arbeiten, also kann ich das auch nicht von den Menschen, die meine Kleidung herstellen, verlangen.

  • carolina am 20.09.2016 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    SCHWEIZ statt NL

    diese art von recycling -- vor allem transport -- verschlingt energie! -- ich habe allen einen guten tip: wenn ihr die hose aus jeansstoff nicht mehr tragen könnt oder wollt, dann schickt ihr sie, auch wenn sie abgetragen ist (reissverschluss muss funktionieren) an eine SCHWEIZER firma; diese stellt sie als arbeitshosen ihren angestellten gratis zur verfügung, da ein grosser verschleiss herrscht. VERZINKEREI WETTINGEN, jurastrasse 56 5430 wettingen (porto wird umgehend vergütete!)

    • Baden am 20.09.2016 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @carolina

      Nehmen die auch kleine Grössen? Habe soeben vier Paar aussortiert. Kann sie bringen.

    einklappen einklappen