Vereinslegende

27. Februar 2020 13:34; Akt: 27.02.2020 14:25 Print

Bekommt Marco Wölfli bald eine goldene Statue?

Marco Wölfli wird im Sommer zurücktreten. In Bern ist der YB-Ersatzgoalie schon längst eine Vereinslegende. Fans fordern nun, dass dem Meisterhelden eine Statue gewidmet wird.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Nachricht verbreitete sich am Mittwoch unter YB-Fans wie ein Lauffeuer: Marco Wölfli tritt im Sommer zurück. Der gebürtige Solothurner gilt in Bern längst als Vereinslegende. Auf Social Media wird der 37-jährige Ersatzgoalie der Berner Young Boys nun gefeiert. Parolen wie «Götter-Wölfli», «Legende» und «Ehrenmann» sind zuhauf zu lesen. Fans fordern nun gar eine Statue für den Goalie, der YB im April 2018 mit einem gehaltenen Elfmeter den Meistertitel ermöglichte.

Umfrage
Soll Marco Wölfli eine eigene Statue bekommen?

Das Fan-Radio der Young Boys –«Radio Gelb-Schwarz» – tobte sich daraufhin kreativ aus und fertigte mehrere Fotomontagen einer vergoldeten Wölfli-Statue an. Sie lieferten auch gleich mehrere Ideen, wo diese überall stehen könnte. Beispielsweise auf dem Bubenbergplatz, wo die Statue von Adrian von Bubenberg dem Berner Meisterhelden weichen müsste. Alternativ würden die Jungs vom Fanradio aber auch den Zähringerbrunnen in der Altstadt mit einer Wölfli-Staute verschönern.

Die lustige Idee nimmt sogar konkrete Züge an: Unter dem Pseudonym Jack Sparrow startete ein Wölfli-Anhänger am Mittwochabend eine Petition, die vom BSC YB und der Stadt Bern eine Wölfli-Statue fordert.

Petition ist online

«Diese Petition fordert den Fussballverein BSC Young Boys sowie die Verwaltung der Stadt Bern dazu auf, die Karriere von Marco Wölfli mit einer Statue zu würdigen», heisst es auf der Website. Die Petition würde jedoch offen lassen, aus welchem Material die Statue zu bestehen habe: «Um YB und die Stadt Bern auf kreativer Ebene nicht einzuschränken», heisst es in der Beschreibung gutmütig. Trotz grosser Euphorie für eine Wölfli-Figur haben bislang (Stand: Donnerstag, 14 Uhr) lediglich 41 Personen die Petition unterschrieben.

(rc)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Old Boy am 27.02.2020 15:46 Report Diesen Beitrag melden

    YB = Wölfli

    Wölfli- Ein charakterstarker Fussball-Arbeiter fern jeglicher Arroganz und dem 'Mimimimi" sonstiger Fussballer, die nur aus Tattoos und Frisuren bestehen.

  • Bärner am 27.02.2020 14:49 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte stehen lassen

    Ein Denkmal ok aber den Adrian und die Brunnenfiguren lasst bitte stehen , die gehören zur Stadt.

  • dickesfell am 27.02.2020 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    Ronald wer?

    Auf den ersten Blick dachte ich Ronald McDonald bekäme eine Statue ha ha

Die neusten Leser-Kommentare

  • Er Cla am 27.02.2020 19:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wiitz Des jahres

    Statue??legende????wohl nur in bern....den kennt ja niemamd ..und ausserdem was hat yb und wölfli schon gewonnen??ch Liga und mehr nicht..eine statue...lach mich kaput

  • SuSu am 27.02.2020 16:48 Report Diesen Beitrag melden

    C-3PO

    sieht aus wie der C-3Po

  • powerplay am 27.02.2020 16:47 Report Diesen Beitrag melden

    Da gibt es viele Supporter...

    Eigentlich müssten ja die Schiedsrichter, die FÜR Bern pfeifen, eine Statue bekommen.

  • Old Boy am 27.02.2020 15:46 Report Diesen Beitrag melden

    YB = Wölfli

    Wölfli- Ein charakterstarker Fussball-Arbeiter fern jeglicher Arroganz und dem 'Mimimimi" sonstiger Fussballer, die nur aus Tattoos und Frisuren bestehen.

  • N.N am 27.02.2020 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Denkmal

    Also jetzt sind die Gränis doch total durch gedreht nach 2X Meister ein Denkmal