Meiringen-Hasliberg

28. Dezember 2011 16:36; Akt: 28.12.2011 18:05 Print

Bergbahn steht still

Am Mittwochnachmittag stand im Skigebiet Meiringen-Hasliberg eine Gondelbahn für fast eine Stunde still. Grund war ein technischer Defekt. Wie viele Personen betroffen waren, ist unklar.

storybild

Die Gondelbahn von Reuti zur Bidmi (rot) musste für 40 Minuten den Betrieb einstellen. (Bild: Screenshot Meiringen-Hasliberg.ch)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Skigebiet Meiringen-Hasliberg stand am Mittwochnachmittag eine Gondelbahn für 40 Minuten still. Wegen eines technischen Defekts musste die Bahn angehalten werden. Wie Aline Blatter von den Bergbahnen Meringen-Hasliberg gegenüber 20 Minuten Online bestätigt, sei es gegen 15.40 Uhr zum Stillstand der Gondelbahn von Hasliberg Reuti nach Bidmi gekommen.

Es habe sich um einen technischen Defekt gehandelt. «Seit 16.20 Uhr läuft die Bahn aber wieder», so Aline Blatter. Was genau der Grund für den Defekt war und wie viele Personen sich in den Gondeln befanden, sei noch unklar.

Ein Leser-Reporter berichtete 20 Minuten Online vom Stillstand. Mehrere Insassen hätten in den Gondeln ausharren müssen. Zunächst habe auch die Bahn zur Mägisalp den Betrieb eingestellt. Dadurch hätten sich lange Schlangen an der Liftstation Bidmi gebildet. Die Bahn zur Mägisalp sei jedoch nach relativ kurzer Zeit wieder gelaufen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • D. Oof am 28.12.2011 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wie dramatisch...

    Oh, das ist natürlich hart... 40 minuten in einer Bahn. ja. das ist lebensbedrohlich. Arme, arme Skifahrer...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • D. Oof am 28.12.2011 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wie dramatisch...

    Oh, das ist natürlich hart... 40 minuten in einer Bahn. ja. das ist lebensbedrohlich. Arme, arme Skifahrer...

    • Hans am 28.12.2011 18:36 Report Diesen Beitrag melden

      Aber echt!

      Vorallem in einer geschlossenen Gondel... Ich durfte schon mehrmals 2 Stunden auf einem Sessellift ausharren weil wieder irgend ein defekt auftrat. Vor ein paar Jahren kam dies noch häufiger vor. So im nachhinein betrachtet, frage ich mich, wie ich das blos überleben konnte?...

    einklappen einklappen