19. April 2005 03:31; Akt: 18.04.2005 21:31 Print

Berner Gerichte sind überlastet

148 737 Strafanzeigen gingen letztes Jahr bei den Berner Strafverfolgungsbehörden ein.

Fehler gesehen?

Das sind 4,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Gerichte fällten auch deutlich mehr Urteile: Bei den Kreisgerichten lag die Zunahme bei 15 Prozent, beim Obergericht bei deren 17.

Mehr Arbeit, aber nicht mehr Personal: Deshalb könne im Kanton Bern halt nicht jeder Hanfkonsument verfolgt werden, so Obergerichtspräsident Marcel Cavin.