Bern

06. Februar 2011 22:28; Akt: 06.02.2011 20:37 Print

Berner auf der Sonnenseite des Lebens

Wer hätte das gedacht: Die Bundesstadt hat bei den Sonnenstunden die Nase weit vorn.

storybild

Wetterglück: Bern hat in diesem Winter besonders viele Sonnenstunden. (Bild: Alessandro Meocci)

Fehler gesehen?

Auf der Rangliste der sonnigsten Städte belegt Bern mit 191 Stunden den elften Platz und lässt unter anderem Zürich, Luzern, St. Gallen, Neuenburg und sogar die «Sunshine City» Basel (121 Stunden) hinter sich. Sonniger Sieger ist laut der Zeitung «Sonntag» Crans-Montana im Wallis mit satten 353 Stunden Sonne.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • hans winkler am 07.02.2011 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    beamtenglück in der beamtenstadt

    gut für die grauen beamten, so schauen sie in die sonne ,haben neben der langeweile auch gute laune und brauen dafür vielleicht weniger schikanen fürs schweizervolk aus.

  • Berner Bär am 07.02.2011 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wenigstens etwas ...

    Wenigstens stehen die Berner hier etwas auf der Sonnenseite... Es ist nur zu hoffen, dass die Bundesstädter nun dafür nicht gleich mit einer Steuererhöhung ("Sonnendauer-Abgabe") beglückt werden. Herrn Tschäppät und seinen Getreuen wäre dies zuzutrauen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • hans winkler am 07.02.2011 09:48 Report Diesen Beitrag melden

    beamtenglück in der beamtenstadt

    gut für die grauen beamten, so schauen sie in die sonne ,haben neben der langeweile auch gute laune und brauen dafür vielleicht weniger schikanen fürs schweizervolk aus.

  • Berner Bär am 07.02.2011 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wenigstens etwas ...

    Wenigstens stehen die Berner hier etwas auf der Sonnenseite... Es ist nur zu hoffen, dass die Bundesstädter nun dafür nicht gleich mit einer Steuererhöhung ("Sonnendauer-Abgabe") beglückt werden. Herrn Tschäppät und seinen Getreuen wäre dies zuzutrauen.