Polizeieinsatz in Biel

30. Januar 2019 08:17; Akt: 30.01.2019 15:09 Print

Männer festgenommen, Waffen sichergestellt

Im Seeland lief am Mittwochmorgen ein grosser Polizeieinsatz. Grund war eine bewaffnete Person, die sich in einem Gebäude aufhielt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr die Meldung ein, wonach sich in einem Gebäude in Biel eine bewaffnete Person aufhalte, die zuvor vor der Liegenschaft einen Mann bedroht habe. Umgehend rückten verschiedene Einsatzkräfte der Kapo aus, ein Teil der Bözingenstrasse nordöstlich des Zentrums wurde grossräumig abgesperrt.

Leser-Reporter Patrick Kobel: «Der Einsatz findet direkt vor meiner Haustüre statt.» Kobel sprach von einer «grossen Polizei-Operation mit mehreren Kastenwagen, Polizisten in Vollmontur und dem Spezialkommando der Kapo Bern». Um 8 Uhr habe er den Einsatz bemerkt, «als ich beim Frühstück aus dem Fenster sah.»

Ein weiterer Anwohner sagte gegenüber 20 Minuten: «Eine Person mit psychischen Problemen soll mit einem Gewehr bewaffnet sein.» Es wimmle überall von Polizisten.


Kapo-Sprecher Dominik Jäggi im Interview. (Video: sul)

Männer ohne Gegenwehr angehalten

Beim Schauplatz handelt es sich gemäss Kenntnis von 20 Minuten um ein dreistöckiges Wohngebäude, dessen Wohnungen derzeit nur teilweise vermietet sind. Eine Bewohnerin erzählt: «Die Polizei sagte mir, ich dürfe meine Wohnung nicht verlassen.» Der Einsatz habe in der Parterre-Wohnung stattgefunden, in der drei Personen «verschiedener Nationalitäten» leben würden. Konflikte habe es auch in der Vergangenheit schon gegeben, sagt die Frau. «Aber nicht so wie heute.» Weitere Infos dürfe sie laut Anweisung der Polizei nicht geben.


Wie die Kantonspolizei am Nachmittag in einem Communiqué bekanntgab, konnten die Einsatzkräfte im Verlauf des Morgens mit der verdächtigen Person im Gebäude Kontakt aufnehmen. «Im Zuge des Einsatzes wurden schliesslich zwei Männer – darunter auch derjenige, der zuvor mutmasslich einen Mann bedroht hatte – im Innern der Liegenschaft ohne Gegenwehr angehalten.»

Bieler Problemquartier

Sie seien anschliessend für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht worden. «In der betroffenen Wohnung konnten zudem mehrere Waffen sichergestellt werden», heisst es weiter. Verletzt worden sei niemand, vorsorglich sei ein Sanitätsteam aufgeboten worden. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zu den Umständen der Ereignisse aufgenommen.


Polizisten stehen im Schneegestöber im Einsatz. (Video: sul)

Polizeieinsätze im Bözingen-Quartier seien nichts aussergewöhnliches, so Leser-Reporter Kobel: «Es ist keine sehr gute Lage. Aber so etwas habe ich zum Glück noch nie gesehen.»

(20 Minuten)