Brand in Grosshöchstetten BE

08. März 2019 16:51; Akt: 08.03.2019 16:51 Print

Toter bei Hausbrand – Brandursache unklar

Bei einem Brand in Grosshöchstetten ist ein Mann ums Leben gekommen. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Leser-Reporter hielten den Brand in Grosshöchstetten auf Video fest. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 52-jähriger Schweizer verstarb am 26. Februar bei einem Feuer in seiner Wohnung. Das Feuer wütete im oberen Bereich des Mehrfamilienhauses an der Dorfstrasse in Grosshöchstetten. Wie die Kantonspolizei nun mitteilte, sind die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen. Ein Ergebnis liefern sie jedoch nicht.

«Den Ermittlungen zufolge kann eine technische Ursache ausgeschlossen werden», sagt Kapo-Sprecher Christoph Gnägi. Jedoch sei nicht klar, ob der Mann das Feuer mit Absicht oder durch eine Unachtsamkeit auslöste. Fest steht hingegen die Summe des entstandenen Schadens. Laut Kapo beläuft sie sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Brand in Grosshöchstetten

Das Mehrfamilienhaus, in dem auch ein Coiffeur-Geschäft und ein Früchte- und Gemüselieferant eingemietet sind, ist derzeit nicht bewohnbar. Für die betroffenen Bewohner wurde eine temporäre Wohnlösung gefunden.

(sda)