Sumiswald BE

20. Juli 2014 10:50; Akt: 20.07.2014 16:01 Print

Burnout-Stand geht an Biker-Fest in Flammen auf

In Sumiswald BE stieg am Wochenende eine buchstäblich heisse Biker-Party: Als ein Töfffahrer einen Burnout vorführte, setzte er damit einen Stand in Flammen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Biker-Club Dead Riders hat am Wochenende zum 13. Mal die internationale Biker Party in Sumiswald organisiert. Eines der Highlights: Die Burnouts. Dabei lassen Töfffahrer den Hinterreifen im Stand durchdrehen, bis dieser in Rauch aufgeht.

Doch das ging diesmal gründlich schief. Während ein Töfffahrer am Samstag beim Burnout herzhaft Gas gab, fing der Töff plötzlich Feuer – innert Sekunden ging der ganze Stand in Flammen auf, wie eine Leser-Reporterin berichtete.

Laut der örtlichen Feuerwehr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden und es gab keine Verletzten. Der Sachschaden ist allerdings beträchtlich.

Der Stand war auf dem Platz aufgebaut worden, damit die Biker die beliebten Burnouts nicht auf der Strasse vorzeigen und andere Leute nicht gefährdet werden, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Wie es genau zum Brand kam, ist noch nicht geklärt.

(saw)