Hockeyfieber

02. April 2015 06:17; Akt: 02.04.2015 06:17 Print

Das Emmental träumt vom Aufstieg in die NLA

Jubelstimmung in Langnau: Die Tigers haben den NLB-«Chübu» geholt und das Emmental in einen kollektiven Freudentaumel gestürzt. Jetzt beginnt die Mission Aufstieg.

storybild

Geschafft: Die Fans der Langnauer Tigers freuen sich über den gewonnenen NLB-Meistertitel. (Bild: Keystone/Marcel Bieri)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine ganze Region ist aus dem Häuschen: Mit dem vierten Sieg in siebten Spiel haben sich die Langnauer Tigers den NLB-Meistertitel gesichert und die heimische Ilfishalle zum Kochen gebracht. Nach dem Spiel am Dienstagabend war die Freude bei Fans und Mannschaft grenzenlos. Doch jetzt gilt es nochmal ernst. Gewinnen die Tigers auch noch die Serie gegen die Rapperswil-Jona Lakers ist der Aufstieg in die oberste Spielklasse geschafft. «Um Rappi zu schlagen müssen wir nun die letzten Kraftreseven anzapfen, aber das schaffen wir», sagt ein euphorischer Peter Jakob, seines Zeichens Clubpräsident der SCL-Tigers.

Feuchtfröhliche Freinacht

Vom Politiker bis zum Büezer in der Dorfbeiz – im Emmental gab es nach dem Sieg gegen den EHC Olten nur ein Gesprächsthema. «Das war bis jetzt der schönste Abend im neuen Stadion», sagt Langnaus Gemeindepräsident Bernhard Antener. Er gönne es vor allem den leidenschaftlichen Fans. Ähnlich tönt es im Restaurant Hirschen: «Der Sieg ist heute omnipräsent und die Freude färbt auf unsere Gäste ab», sagt Wirtin Hedy Weyermann. Auch der eine oder andere Patron musste nach der feuchtfröhlichen Freinacht heute wohl beide Augen zudrücken: «Ich weiss von mehreren Kollegen, die verschlafen haben», sagt Bruno Wüthrich vom SCL Tigers-Fanclub.

Offene Rechnung gegen Rappi

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Bereits am Donnerstag müssen die Tigers wieder die Schlittschuhe schnüren. Und gegen die Rapperswil-Jona Lakers haben sie noch eine Rechnung offen: Vor zwei Jahren hat Rappi die Langnauer eine Minute vor Spielende ins Elend und in den späteren Abstieg geschossen. «Damals waren wir ganz unten», sagt Clubpräsi Antener. Aber heuer müsse sich Rappi warm anziehen, denn sie seien top motiviert. Erst jetzt merke er wieder, wie sehr die ganze Region am Eishockey hänge, so Antener. Und diese Fans gieren auch nach Revanche: «Diese Chance müssen wir nun einfach packen», so Fanclub-Präsident Wüthrich.

Unterstützung erhalten die Langnauer Tigers auch vom grossen Nachbarn aus der Bundesstadt: «Gratulation ins Emmental», so SCB-Boss Marc Lüthi. Er wünsche dem SCL viel Glück gegen Rappi.

(mua/meo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • #81 am 02.04.2015 06:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bye Rappi

    Ich würde Rappi keinen Moment in der NLA vermissen!

    einklappen einklappen
  • D.L aus Langenthal am 02.04.2015 06:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tigers in die NLA

    Der SCL Tigers gehörten in die NLA.Sie waren von A bis Z in der NLB unterfordert. Klar Rapperwil würde es wahrscheinlich auch sein,aber wenn schon vor der Saison der 12.Platz reserviert ist, gehören sie mal runter.

    einklappen einklappen
  • Sandra am 02.04.2015 06:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Treppchen

    Zeit das Treppchen wieder hochzusteigen. Hopp Tigers

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel am 03.04.2015 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Unsympathische Emmentaler

    Lassen wir die Emmentaler Dreikäsehochs weiterhin träumen. Auch wenn der SCL aufsteigen sollte, die Region mit dem konservativen Bauernstamm wird dadurch nicht sympathischer.

  • Schumacher Roman Walterswil BE am 03.04.2015 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    So schnell als möglich Serie beenden....

    Ein schöner Teil zum Vollerfolg ist schon geleistet. Hoffen wir, dass die Kraft bei allen bis zum letzten Spiel reicht. Was heisst dies ? So schnell als möglich fertig machen und dazu eine Woche Ferien mehr geniessen. Das Sommertraining fängt ja nicht schon 1 Woche nach Saisonschluss ab. Viel Glück und Erfolg "TIGER's" !

  • Eishockey-Experte am 02.04.2015 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tigers haben nichts in der NLA zu suchen!

    Also jetzt einmal ehrlich, wer gegen Olten 7 Spiele braucht hat man nichts in der NLA zu suchen! Hopp Oute!

    • Arno der Churze am 02.04.2015 18:47 Report Diesen Beitrag melden

      Oute

      Und was hätte Olten deiner Meinung nach in der NLA zu suchen , wenn sie es nicht schaffen Langnau in sieben Spielen zu schlagen... ? Hopp Langnou

    • Eishockey-Experte am 05.04.2015 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Was sagst du?

      Ich habe nie gesagt das Olten etwas in der NLA zu suchen hätte! Olten hätte auch nicht die Finanzielle Unterstützung für die NLA...

    einklappen einklappen
  • Nicu Fahrni am 02.04.2015 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Strafe ???

    @ Hamlet wenn das 98 war ist die zehnjärige strafe abgelaufen also los tigers auf in die nla das sage ich als scb fan

  • Exil Emmentaler am 02.04.2015 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Langnau wird ein Zeichen Setzen

    Langnau macht die NLB attraktiver wenn sie aufsteigen zeigen die Tigers das es Sportlich möglich ist und sich die anderen Clubs mal zusammen Raffen und vielleicht mahl mehr zu Investieren. es kann nicht sein das Clubs wie Olten x Jahre in der B für herum Krebsen und doch eigentlich A Potential haben. Vorschlag, NLA aufstocken auf 16 bis 18 Teams Lohn Summe max. 8 Mio. für Alle Teams Liga zu 5 bis 10 Jahre so könnten sich diverse Clubs ein gesundes Fundament Schaffen in Sachen Finanzen.