Lyss BE

14. Mai 2019 04:49; Akt: 14.05.2019 04:49 Print

Die Defibrillator-Betrügerin, die keine war

Fehlwarnung der Gemeinde Lyss. Eine angebliche Betrügerin stellt sich als Spendensammlerin für einen Schul-Defibrillator heraus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Gemeinde Lyss warnte vergangenen Mittwoch via Facebook vor einer vermeintlichen Telefonbetrügerin. Diverse Bürger hatten sich gemeldet und von einer Frau erzählt, die im Namen der Gemeinde Lyss Spenden für ein Beteiligungsprojekt sammelte. Im Projekt ginge es um den Neubau des Schulhauses Grentschel.

Unverzöglich meldete sich die Gemeinde via Facebook und klärte auf, dass es ein solches Beteiligsungsprojekt gar nicht gibt. Die Bürger wurden aufgefordert, die Anrufe umgehend der Gemeinde zu melden damit diese anschliessend der Kantonspolizei Bern weitergeleitet werden können.

Doch kein Betrug

Zwei Tage später meldete sich die Gemeinde wieder via Facebook und gab Entwarnung, wie die «Berner Zeitung» meldet. Der Hintergrund der Anrufe wurde geklärt. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Defibrillator handelt, der beim neuen Schulhaus Grentschel angebracht werden soll.

Die Gemeinde Lyss unterstützt die Einsetzung des Defibrillators und hat mit der zuständigen Firma sogar einen Vertrag abgeschlossen. Es handle sich lediglich um ein Missverständnis, teilt die Gemeinde mit: «Die Kampagne ist in der Zwischenzeit abgeschlossen, und die Gemeinde betrachtet das Thema als erledigt.»

(mk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Baulöwe am 14.05.2019 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Armes Lyss

    Die bauen eine Schule, und haben die 3000.- für den DeFi nicht?

  • Bruno am 14.05.2019 05:45 Report Diesen Beitrag melden

    Spenden????

    Spenden für den Defibrillator? Für was zahle ich Steuern in diesem Kaff! Wohl nur für grässliche Kreisel und sinnlose 30iger Zonen!!

  • Peter am 14.05.2019 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Gemeinde

    Neues Schulhaus aber kein Geld mehr für einen Defi.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Baulöwe am 14.05.2019 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Armes Lyss

    Die bauen eine Schule, und haben die 3000.- für den DeFi nicht?

  • Erste Hilfe Kurs wäre 1000x besser am 14.05.2019 08:01 Report Diesen Beitrag melden

    Illusion

    Die Defibrillatoren nützen gar nichts. Sie vermitteln lediglich die ILLUSION der Sicherheit. Das ist ein gutes Geschäft für die Hersteller. Mehr nicht.

  • Sandra am 14.05.2019 07:12 Report Diesen Beitrag melden

    Leben retten!

    wichtig wäre danach, dass die Schüler lernen wie damit umgehen. Eventuell mit dem Samariterverein im Schulsport das würde Sinn machen! viele wissen gar nicht wie bedienen.

  • Peter am 14.05.2019 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Gemeinde

    Neues Schulhaus aber kein Geld mehr für einen Defi.

  • Bruno am 14.05.2019 05:45 Report Diesen Beitrag melden

    Spenden????

    Spenden für den Defibrillator? Für was zahle ich Steuern in diesem Kaff! Wohl nur für grässliche Kreisel und sinnlose 30iger Zonen!!