Stadt Biel

13. Februar 2011 15:06; Akt: 13.02.2011 15:52 Print

Deutliches Ja zu Landabgabe an Firmen

Das Bieler Stimmvolk hat an der Urne der Abgabe von Land an die Firmen Sputnik Engineering AG und SABAG mit Ja- Stimmenanteilen von je rund 90 Prozent deutlich zugestimmt.

Fehler gesehen?

Damit kann Sputnik in Biel einen neuen Firmensitz bauen und die SABAG den ihrigen erweitern. Zur Abgabe von 34 500 Quadratmetern Land im Baurecht zugunsten der Sputnik sagten 9944 Stimmende Ja und 1081 Nein. Der Verkauf von Bauland an die SABAG passierte mit 9930 Ja- zu 1107 Nein-Stimmen, wie die Stadt Biel mitteilte. Die Stimmbeteiligung lag bei 40,28 Prozent.

Die deutliche Zustimmung ist keine Überraschung, hatte doch schon der Bieler Stadtrat - das Stadtparlament - beiden Geschäften einstimmig zugestimmt.

Die Sputnik Engineering AG wird nun laut der Botschaft der Stadt an die Stimmberechtigten ihre Produktion neu am Bieler Längfeldweg konzentrieren. Dort erstellt die Firma mit heute 330 Mitarbeitenden ein Gebäude im Minergiestandard und mit Fotovoltaik. Bisher ist Sputnik an drei Standorten in Biel und Nidau tätig.

Der Ausbau ermöglicht beim weltweit zu den fünf grössten Herstellern von Fotovoltaik-Wechselrichtern gehörenden Unternehmen die Schaffung von 70 neuen Arbeitsplätzen.

Ebenfalls neue Arbeitsplätze will die SABAG schaffen, eine Baumaterialhändlerin mit 680 Angestellten. Sie erhält von der Stadt Biel nicht nur 7600 Quadratmeter Land, sondern auch ein Kaufrecht an einer benachbarten Parzelle für eine spätere Erweiterung.

(sda)