Rekordtemperaturen

05. August 2018 18:00; Akt: 05.08.2018 18:00 Print

Die Aare ist derzeit wärmer als das Mittelmeer

von Benjamin Hostettler - Die Aare in Bern wird wärmer und wärmer. Am Wochenende wurde der Rekordwert von 23,7 Grad gemessen. Der Fluss könnte sich noch weiter aufheizen.

Bildstrecke im Grossformat »

Die Aare in Bern erwärmt sich weiter.

Zum Thema
Fehler gesehen?

23,7 Grad: Die Temperatur der Aare in Bern hat eine weitere Rekordmarke erreicht. Noch nie seit Messbeginn in der Station Schönau im Jahr 1970 war sie so warm wie jetzt. Der Fluss ist nun sogar wärmer als mancher Bereich im Mittelmeer. Im spanischen Marbella zeigte die Wassertemperatur am Sonntag etwa 22 Grad an.

Aufgrund der Wetteraussichten ist es sogar möglich, dass sich die Aare noch weiter erhitzen wird. Auf Anfrage von 20 Minuten erklärt der Schweizer Wetterdienst MeteoNews, dass 25 Grad durchaus realistisch seien. Jedoch seien ab Montag Gewitter in den Bergen vorausgesagt. «Es ist momentan schwierig abzuschätzen, wie sich diese möglichen Gewitter auf die Aare auswirken werden.»

«Riesenstress für Fische»

Eine tiefere Wassertemperatur wäre ein Segen für die Unterwasserwelt, denn die Rekordtemperaturen machen den Fischern grosse Sorgen. Ronald Sonderegger, Präsident des Angelfischervereins Bern: «Durch die Hitze geht den Fischen zunehmend der Sauerstoff aus. Gewisse Fischarten wie die Äsche leiden besonders darunter, weil sie extrem hitzempfindlich sind.» In der Schweiz würden viele Fischarten leben, welche sich an kühle Gewässer gewohnt hätten, so Sonderegger. Durch Notabfischungen versuche man, den Fischen zu helfen.

Voranschreitender Klimawandel

«Fische sind ein wichtiger Indikator für das Ökosystem», sagt dazu der Hydrologe Rolf Weingartner. Die jetzige Situation sei sehr ernst zu nehmen. «Mit abnehmender Wassermenge erwärmen sich die Gewässer noch viel stärker.»

Durch die Temperaturerwärmung kann auch nicht so viel Strom produziert. Das AKW Mühleberg hat wegen der Hitze bereits Ende Juli die Leistung um 10% gedrosselt. «In vergletscherten Gebieten haben wir aber zurzeit noch genügend Wasser, weil die Gletscher abschmelzen», so der Experte. Das werde sich in Zukunft mit voranschreitendem Klimawandel aber ändern.


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • FelixW am 05.08.2018 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mittelmeer hat 27-29C

    Marbella ist der einzige Ort wo es so kühl ist weil es nah am Atlantik ist. Alle anderen Stationen geben fürs Mittelmeer 27-29C an. 22C hat Mittelmeer Anfangs Oktober in Herbstferien.

    einklappen einklappen
  • ... am 05.08.2018 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wohl ein Tippfehler?

    37,7 °C...? Das wäre doch etwas sehr warm... Eher 24 °C. Wirklich angenehm zum Schwimmen, aber eine Qual für Fische. Hoffentlich kühlt es bald ab. Das ist dringend nötig.

  • Stef-bern am 05.08.2018 18:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte neue tastatur

    37,7 grad - wow ..... wäre mir zu warm - dann geniess ich doch die luft bei frischen 35 grad

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Donald Trump am 08.08.2018 15:07 Report Diesen Beitrag melden

    Waaaaas ?

    Der Artikelverfasser ist wohl noch nie im Mittelmeer baden gegangen. 23,7 Grad in Süditalien sind eiskalt. Da würde keiner ins Wasser gehen. Nachmittags um 16 Uhr kann man darin Spaghetti kochen. Also von wegen ist die Aare wärmer, dort unten reden wir von knapp 30 Grad Wassertemperatur.

    • Sandro am 08.08.2018 16:19 Report Diesen Beitrag melden

      DT, dem Namen allen Ehren

      Man kanns auch übertreiben. Gerade zurückgekommen aus Lecce, und das Wasser war nie über 30 Grad.

    einklappen einklappen
  • Giorgio fai da Te am 06.08.2018 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Meer

    Ich freue mich schon auf meine Ferien in dem Süden und hoffe auch, dass all diese Parasiten wieder am Arbeitsplatz zurück sind

    • Jakob Braidt am 06.08.2018 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Giorgio fai da Te

      ohh ja. Bald geht es auch für mich los. Ab im den Süden

    einklappen einklappen
  • badende am 06.08.2018 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht zu vergleichen

    logisch ist ein fluss wärmer als das meer, fläche, breite, tiefe ect. das kann man nicht vergleichen. eher die verschiedenen meere solten vergichen werden.

  • Lotti Fant am 05.08.2018 23:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eheloser

    Nun das sich die Politik lieber als Velostadt sieht, wundert mich garnicht.

    • PeteZahad am 06.08.2018 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lotti Fant

      Was hat das mit der Aaretemperatur zu tun?

    einklappen einklappen
  • Arianne am 05.08.2018 21:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verrueckt

    Ich freue mich ueber diesen tollen Sommer mache mir aber auch Gedanken wegen der Natur. Natuerlich geniesse ich es im Pool (den ich mitte Mai fuellte) und der heute 29 Grad warm war. Aergere mich aber ueber Leute wie mein Nachbar dem dass Wasser zu warm ist und der es rauspumpt ums wieder mit kaltem aufzufuellen dabei fehlt es schon an Wasser.