Dogge Bobba

26. November 2018 05:45; Akt: 26.11.2018 05:45 Print

Coolste Schnauze der Schweiz erobert die Welt

von Benjamin Hostettler - Der Instagram-Channel der Bernerin Eliane Clerc und ihrer Dogge zählt über 100'000 Follower. Bobba hat bereits Werbeaufträge und wird auf der Strasse erkannt.

Instagram-Star Bobba und seine Besitzerin. (pal/bho)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Über 100'000 Follower auf Instagram, muskulös, etwa 75 Kilogramm schwer. Die Rede ist nicht von einem berühmten Fussballer oder Musiker: My_Name_is_Bobba heisst der Instagram-Account der Dogge Bobba. Unzählige Bilder zeigen den Hund an verschiedenen Orten: am Strand, an Seen oder auf Spazierwegen.

Umfrage
Schauen Sie gerne Tiere auf Instagram an?

Gemacht wurden die Bilder von seiner Besitzerin, der Fotografin Eliane Clerc (42). Die Bernerin ist überrascht vom Erfolg der Bilder. «Angefangen hat das Ganze vor etwa drei Jahren. Ich postete Bilder von Bobba auf meinem privaten Account», erzählt sie. Die Rückmeldungen der Kollegen seien überwältigend gewesen. «Viele hatten das Gefühl, dass ein eigener Account meines Hundes mehr Beachtung finden würde.»

Die Zahlen geben ihnen recht. Über 100'000 Follower hat der Account bereits, allein in diesem Jahr kamen mehrere zehntausend Neue hinzu.

Zufallsprinzip als Erfolgsgeheimnis

Durch soziale Medien wie Instagram werden vermehrt auch Tiere zu Stars, man erinnere sich beispielsweise an die mürrische Grumpy Cat. Unzählige Channels zeigen verschiedenste Tiere.

Ihre Bilder würden sich aber abheben vom Rest, sagt Clerc selbstbewusst: «Im Gegensatz zu anderen Tierbildern sind Bobbas Bilder nicht gestellt. Die Bilder entstehen jeweils als Schnappschüsse.» Im Gespräch mit 20 Minuten erzählt sie, dass manche Bilder sogar im Ausland gemacht worden seien. Bobba sei schon in Sardinien und Holland gewesen.

Dogge Bobba begeistert die ganze Welt

«Für das Futter reichen die Einnahmen»

Ab einer gewissen Anzahl Followern bei Instagram weckt man schnell das Interesse von Firmen und Privatpersonen. Das ist auch bei Bobba nicht anders: «Die Werbeanfragen haben extrem zugenommen», so Clerc. Das sei zwar verlockend, aber schliesslich gehe es um ihren Hund. «Das ist eine Herzensangelegenheit. Ich nehme ein Angebot nur an, wenn ich es Bobba gegenüber 100 Prozent verantworten kann.»

Für gewisse Produkte wirbt der vierjährige Rüde bereits heute: Etwa seine Halsbänder sind von einer Firma gesponsert. «Zumindest die Kosten des Futters sind dadurch sicherlich gedeckt», sagt Clerc mit einem Lächeln. Unter den Anfragen seien auch skurrile Ideen dabei: «Da war eine Anfrage von einer Rucksackfirma für Hunde. Ich musste lachen aufgrund der Tatsache, dass Bobba 75 Kilogramm schwer ist und somit nicht unbedingt geeignet für den Transport am Rücken», sagt die selbständige Fotografin.

Durch die grösser werdende Anzahl Follower würden auch die Angebote grösser werden. «Eine Kleiderfirma hat mich kontaktiert. Sie möchte Bobba auf T-Shirts drucken lassen.»

Touristen erkennen Bobba

Vom kleinen beschaulichen Muri bei Bern heraus in die weite Welt: Die Erfolgsgeschichte von Bobba ist verblüffend. Mittlerweile würde man ihren Hund an unerwarteten Orten erkennen, erzählt seine Halterin. «Wir waren zusammen am Oeschinensee, als plötzlich eine spanische Touristin auf uns zukam und ein Bild von Bobba machen wollte.» Besonders in Amerika und den arabischen Staaten würden die Menschen auf Bobba abfahren.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dumby am 26.11.2018 06:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Influenzer Hund

    Der erste Influenzer Hund! Ob er auch für Katzen Futter Werbung machen würde wenn der Preis stimmt?

  • Küsä am 26.11.2018 06:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bildbearbeitung

    Lustige Bilder, doch nach meinem persönlichen Geschmack teilweise etwas gar viel Bildbearbeitung.

  • Lena Lu am 26.11.2018 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    riesige Schatz

    Wir hatten 12 Jahre eine Dogge, der liebste Hund der Welt! Wir wünschen Eliane noch viel Schönes mit ihrem Hund!

Die neusten Leser-Kommentare

  • rocco maciariello am 26.11.2018 07:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anleinen bitte

    Und warum läuft die nicht angeleint ? Ist doch pflicht!!

  • Lena Lu am 26.11.2018 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    riesige Schatz

    Wir hatten 12 Jahre eine Dogge, der liebste Hund der Welt! Wir wünschen Eliane noch viel Schönes mit ihrem Hund!

  • E. Bieri am 26.11.2018 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da läuft etwas falsch

    Wenn unsere Kinder nur halb soviel wert wären wie die Tiere.

  • Küsä am 26.11.2018 06:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bildbearbeitung

    Lustige Bilder, doch nach meinem persönlichen Geschmack teilweise etwas gar viel Bildbearbeitung.

  • Dumby am 26.11.2018 06:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Influenzer Hund

    Der erste Influenzer Hund! Ob er auch für Katzen Futter Werbung machen würde wenn der Preis stimmt?